Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Nieswurzarten mit grünen Blüten, Blätter und Blütenstiele +/- behaart

Blüten grün, nickend, meist kleiner 4 cm im Durchmesser
Perigonblätter kaum überlappend
> 1

Blüten gelblich, nickend oder aufrecht, meist größer als 4 cm
Perigonblätter überlappend
> 2

 

1       Blüten grün, nickend, meist kleiner 4 cm im Durchmesser


Vielblütige Nieswurz
(Helleborus multifidus)

III - V, Zierpflanze
             Illertissen, Staudengärtnerei Gaißmayer

Zu den Unterarten

Synonyme:
Helleborus odorus ssp multifidus

English name:
Early Green Hellebore

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Italy, Croatia, Serbia, Bosnia, Albania

 

 

 

Pflanze 15 - 40 cm, krautig, nicht überwinternd, 
Blütenstand mit 2 - 3 nickenden Blüten, Hochblätter relativ klein

Blütenstiele und Blätter (zumindest am Rand und auf den Nerven) behaart

Perigonblätter kaum überlappend, meist kleiner 4 cm im Durchmesser, grün, ohne roten Rand
Fruchtblätter an der Basis verbunden

Grundständige Blätter mit 9 - 15  Zipfeln, überwinternd

 

 

 

2       Blüten gelblich, nickend oder aufrecht, meist größer als 4 cm


Wohlriechende Nieswurz
(Helleborus odorus)

III - V, Zierpflanze
             Illertissen, Staudengärtnerei Gaißmayer

Synonyme:
Helleborus odorus ssp odorus
Helleborus atrorubens Waldst. & Kit.; Helleborus atrorubens f. cupreus (Host) Z. Martinis; Helleborus cupreus Host; Helleborus graveolens Host; Helleborus hunfalvyanus Kanitz; Helleborus odorus ssp. laxus (Host) Merxm. & Podl.; Helleborus orientalis Cars. ex Nym.; Helleborus purpurascens Waldst. & Kit.; Helleborus odorus f. multisectus Z. Martinis

English name:
Fragrant Hellebore

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Italy, former Yugoslavia, Albania, Greece, 
Bulgaria, Hungary, Romania

 

 

 

Pflanze 15 - 40 cm, krautig, 
Blütenstand mit 2 - 3 nickenden oder aufrechten Blüten

Blütenstiele und Blätter (zumindest am Rand und auf den Nerven) behaart

 

Perigonblätter gelblich, deutlich überlappend, größer als 5 cm im Durchmesser, ohne roten Rand, Fruchtblätter an der Basis verbunden

Grundständige Blätter mit 7 - 11 Zipfeln, überwinternd