Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Igelschlauch (Baldellia)

Zur Gattung gehören 2 Arten


Hahnenfußähnlicher Igelschlauch
(Baldellia ranunculoides)

VII - X, Gewässerufer, salztolerant, Zierpflanze
             
Botanischer Garten München (10.07.2016)
              Norddeutschland

Zu den Unterarten

Synonyme:
Echinodorus ranunculoides
Alisma ranunculoides

English name:
Lesser Waterplantain

Verbreitung in Deutschland:
Selten Nordwesten (Münsterland, Niederrhein, Ems, Ostfriesland), sehr selten Z- und O-Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, N-Brandenburg; vielerorts verschwunden 

Gefährdung in Deutschland: 
Deutschland: 2 (stark gefährdet), Berlin: 0 (ausgestorben), Brandenburg: 1 (vom Aussterben bedroht), Hamburg: 0 (ausgestorben), Mecklenburg-Vorpommern: 0 (ausgestorben), Niedersachsen: 1 (vom Aussterben bedroht), Nordrhein-Westfalen: 2 (stark gefährdet), Sachsen-Anhalt: 1 (vom Aussterben bedroht), Schleswig-Holstein: 1 (vom Aussterben bedroht) 

Weltweite Verbreitung:
Germany, Switzerland, 
Portugal, Spain, France, Corsica, Italy, former Yugoslavia, Greece, E-Aegaean Isl., 
Belgium, England, Denmark, Ireland, Netherlands, Norway, Poland, Lithuania, Sweden, Algeria, Turkey, Lebanon, Azores, 

Eingebürgert in:
*USA, *Canada


 

Pflanze 5 - 60 cm groß


Photo und copyright JC Schou http://www.biopix.dk

Blüten zu 1 - 30 in 1 oder 2 übereinanderstehenden Dolden


Photo und copyright Günther Blaich

Blüten weiß bis schwach rosa, 3 Kronblätter, 6 Staubblätter


Photo und copyright Michael Hassler

Blütenachse kugelig


Photo und copyright Dr. Armin Jagel a-jagel@versanet.de

 Früchte 4 - 5-kantig mit hakigem Griffel
eine kopfartige Sammelfrucht bildend


Photo und copyright Dr. Armin Jagel a-jagel@versanet.de

Blätter alle grundständig, lanzettlich, etwas ledrig,  lang gestielt, 3 - 5-nervig
Stängel aufrecht, aufsteigend, die Blätter überragend


Photo und copyright Michael Hassler

Überwasserblätter alle grundständig, lanzettlich, 
etwas ledrig,  lang gestielt, 3 - 5-nervig

Unterwasserblätter schmal, linealisch, spitz zulaufend