Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Widerbart (Epipogium)

Zur Gattung gehören 12 Arten. In Deutschland nur 1 Art:


Blattloser Widerbart 
(Epipogium aphyllum)


Photo und copyright Michael Hassler

VII - VIII, Wälder
                   Weserbergland (Marco Klüber 09.07.2011)
                   Pfronten, Falkenstein (Michael Hassler 19.07.2009)

Synonyme:
Ohnblatt
Epipogium epipogium (L.) H. Karst., nom. inval., Epipogium gmelini Rich., Orchis aphylla F. W. Schmidt, Satyrium epipogium L. 

English name:
Ghost Orchid

Nom francais:
Epipogon sans feuilles

Nome iatliano:
Epipogio senza foglie

Verbreitung in Deutschland:
Sehr selten und stark zurückgehend Schwäbische Alb bis Südschwarzwald, Fränkische Schweiz, Alpen, Voralpenland, Eifel, Nordhessen; fast verschwunden SO-Niedersachsen, Thüringen, Harz; nur Altfunde Sachsen 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: 2 (stark gefährdet), Baden-Württemberg: V (Vorwarnliste), Bayern: 2 (stark gefährdet), Brandenburg: 0 (ausgestorben), Hessen: 2 (stark gefährdet), Mecklenburg-Vorpommern: 1 (vom Aussterben bedroht), Niedersachsen: 1 (vom Aussterben bedroht), Nordrhein-Westfalen: 2 (stark gefährdet), Rheinland-Pfalz: 2 (stark gefährdet), Sachsen: 0 (ausgestorben), Sachsen-Anhalt: 4 (potentiell gefährdet), Schleswig-Holstein: 0 (ausgestorben), Thüringen: 1 (vom Aussterben bedroht) 

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland,
France, Italy, former Yugoslavia, Greece, 
Belgium, Luxemburg, England, Bulgaria, former Czechoslovakia, Denmark, Finland, Hungary, Norway, Poland, Romania, Russia (European Russia), Estonia, Lithuania, Latvia, Belarus, Ukraine, Crimea, Sweden, Caucasus, Japan, Korea, Caucasus, Transcaucasus, Siberia (Siberia, Russian Far East), Mongolia, Jammu & Kashmir, Bhutan, India, Sikkim, Nepal, Turkey, ?NW-Iran, Bangladesh, Burma, China, Taiwan, SE-Tibet

 

 

 

 

Pflanze 5 - 30 cm groß


Photo und copyright Michael Hassler

Blütenstand mit 2 - 10 Blüten


Photo und copyright Marco Klüber

Lippe nach oben geklappt, mit rötlichen Papillen


Photo und copyright Michael Hassler

Sepalen und Tepalen linealisch, gelblich


Photo und copyright Marco Klüber

Sporn dick, senkrecht hinter der Lippe aufragend


Photo und copyright Marco Klüber

Stängel dick, glatt, weiß oder rötlich


Photo und copyright Marco Klüber

Rhizom korallenähnlich verzweigt, fleischig