Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Weißzüngel (Pseudorchis)

Weltweit nur 1 Art.


Weißzüngel
(Pseudorchis albida)


Photo und copyright Uwe Grabner

VI - VIII, Gebirgswiesen
                  Breitenberg
                  Fellhorn
                  Rofenhöfe, Österreich

Zu den Variationen

Synonyme:
Weiße Höswurz, Weißzunge, Leucorchis alpina
Gymnadenia albida (L.) Rich., Leucorchis albida (L.) E. H. F. Mey., Peristylus albidus (L.) Lindl., Satyrium albidum L., incl. Pseudorchis albida var. tricuspis (Beck) Kreutz, Pseudorchis alpina ssp. tricuspis (Beck) E. Klein, Gymnadenia albida var. tricuspis Beck 

English name:
Vanilla- scented Bog Orchid

Nom francais:
Pseudorchis blanchâtre, Orchis miel

Nome italiano:
Orchide candida

Verbreitung in Deutschland:
Mäßig häufig Alpen; sehr lokal Hochlagen von Schwarzwald, Thüringer Wald, Erzgebirge, Bayerischer Wald, Vogelsberg, Rhön, Harz, Hochsauerland, Hunsrück, Eifel; in den nördlichen Mittelgebirgen vielerorts verschwunden; nur Altfunde N-Niedersachsen, NW-Schleswig-Holstein 

Gefährdung in Deutschland: 
Deutschland: 2 (stark gefährdet), Baden-Württemberg: 2 (stark gefährdet), Bayern: 3 (gefährdet), Hessen: 1 (vom Aussterben bedroht), Niedersachsen: 1 (vom Aussterben bedroht), Nordrhein-Westfalen: 2 (stark gefährdet), Rheinland-Pfalz: 2 (stark gefährdet), Sachsen: 1 (vom Aussterben bedroht), Sachsen-Anhalt: 0 (ausgestorben), Schleswig-Holstein: 0 (ausgestorben), Thüringen: 1 (vom Aussterben bedroht)
Geschützt!

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland, 
Spain, France, Italy, former Yugoslavia, 
+Belgium, England, Ireland, Bulgaria, former Czechoslovakia, Denmark, ?Faroer Isl., Finland, +Netherlands, ?Iceland, Norway, Poland, Romania, N-Greece (Orvilos Mt.), Russia (European Russia, Kola peninsula), W-Ukraine, Sweden, Siberia (Siberia, E-Siberia, Kamchatka)

 

 

 

 

 

 

 

Pflanze 10 - 40 cm groß

  

Blütenstand schmal zylindrisch, dicht, mit 20 - 60 Blüten
Blüten nur 4 - 6 mm groß, nickend, einen glockigen Helm bildend

Blüten nickend, Petalen und Sepalen weißlich oder grünlich

Lippe dreiteilig,  


Photo und copyright Uwe Grabner

gelblich oder grünlich

  

Blüten kurz gespornt


Photo und copyright Andrea Moro

Stängel mit 3 - 7 eilanzettlichen Blättern