Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Linden mit unterseits graufilzigen Blättern

Blattstiel ca. 3 cm lang
> 1

Blattstiel 5 - 6 cm lang
> 2

 

1     Blattstiel ca. 3 cm


Silber- Linde
(Tilia tomentosa)

VII - VIII, Straßen- und Parkbaum
                   BG Tübingen
                   Berlin, Unter den Linden
                   Günzburg, Jet- Tankstelle

Synonyme:
Tilia argentea A. DC. 

English name:
Silver Lime

Verbreitung in Deutschland:
Zerstreut gepflanzter Park- und Alleebaum 

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Former Yugoslavia, Albania, Greece, 
Bulgaria, Hungary, Romania, Ukraine, Ukraine, to, N-Caucasus, Turkey, European Turkey, Syria, 

Eingebürgert in:
*Austria,
*France, *Italy, *Czech Republic
*Canada

Mehrere Sorten:
'Brabant': Zweige straff aufrecht

 

 

 

Bis 30 m hohe Bäume

Blüten meist zu 5 - 10 in einer sternhaarigen Trugdolde

Tragblatt flaumig behaart

Blüten matt- weiß, zwittrig, radiär, 
5 Kronblätter, 5 Kelchblätter

Fruchtschale holzig, warzig- filzig

Nüsschen kugelig eiförmig, zugespitzt, gerippt

Blätter oberseits dunkelgrün

Blätter unterseits silbergrau, sternhaarig
Blattstiel ca. 3 cm, fein filzig

Blattränder gesägt, ohne Grannenspitze

 

 

2        Blattstiel 5 - 6 cm

Blattstiel und einjährige Sprosse fein filzig
Blattunterseite silbergrau
> 3

Blattstiel und einjährige Sprosse kahl
Blattunterseite graugrün
> 4

 

 

3      Blattstiel und einjährige Sprosse fein filzig


Hänge- Silberlinde
(Tilia petiolaris)

VII - VIII, Straßen- und Parkbaum
                   BG Tübingen

Synonyme:
Tilia tomentosa var. petiolaris
Tilia tomentosa 'Petiolaris'

English name:
Weeping Silver Lime

Verbreitung in Deutschland:
Selten gepflanzter Parkbaum 

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Nur kultiviert?

Viele Autoren führen diese Sippe nur als Varietät, Sorte oder Form von Tilia tomentosa. 

 

 

 

 

 

Bis 25 m hohe Bäume
Äste hängend

Tragblatt flaumig behaart
Blüten meist zu 5 - 10 in einer sternhaarigen Trugdolde

Blüten matt- weiß, zwittrig, radiär, 
Kronblätter fast aufrecht, länger als die Staubblätter

Fruchtschale kugelig, mit 5 deutlichen Rippen

Blätter 10 - 18 cm lang, oberseits dunkelgrün, 
Blattgrund herzförmig oder abgerundet, kaum schief

Blätter unterseits silbergrau, sternhaarig
Blattstiel filzig

Blattstiel 5 - 6 cm

Blattränder gesägt, mit Grannenspitze

Einjährige Sprosse fein filzig

 

 

4       Blattstiel und einjährige Sprosse kahl


Moltkes- Linde 
(Tilia x moltkei)

 

VII - VIII, Straßen- und Parkbaum
                   

Bastard Tilia petiolaris x Tilia americana

Synonyme:
Tilia 'Moltkei'

English name:
Moltke's Lime

Verbreitung in Deutschland:
Selten gepflanzter Parkbaum

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwemdbar

Weltweite Verbreitung:
Nur kultiviert

 

 

 

 

 

Bis 25 m hohe Bäume

Tragblatt flaumig behaart
Blüten meist zu 7 - 10 in einer sternhaarigen Trugdolde

Blüten matt- weiß, zwittrig, radiär, 
Kronblätter fast aufrecht, länger als die Staubblätter

Fruchtschale kugelig, undeutlich gefurcht

Blätter 10 - 18 cm lang, oberseits dunkelgrün, 
Blattgrund herzförmig oder abgerundet

Blätter unterseits graugrün, sternhaarig
Blattstiel kahl

Blattstiel 5 - 6 cm

Blattränder gesägt, mit Grannenspitze

Einjährige Sprosse kahl