Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Pfeifenstrauch (Philadelphus)

Zur Gattung gehören ca. 65 Arten.

Blütenbecher und Kelchblätter wenig behaart
> 1

 

Blütenbecher und Kelchblätter reichlich behaart
> 2

 

1     Blütenbecher und Kelchblätter wenig behaart


Europäischer Pfeifenstrauch 
(Philadelphus coronarius)

V- VI, Zierpflanze
             Günzburg, Feuerbachstr
             Königsberg in Bayern

Synonyme:
Falscher Jasmin
Großer Pfeifenstrauch
Philadelphus pallidus Hayek ex C. Scheider 

English name:
Sweet Mock Orange

Verbreitung in Deutschland:
Gelegentlich verwilderte Zierpflanze 

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Austria, 
N- & C-Italy, 
Romania, *former Czechoslovakia, *Russia, *Burma, *USA, *Canada

Die meisten als Philadelphus coronarius angebotenen Pflanzen sind Hybride, die dann z.T. auch gefüllte Blüten besitzen

Viele Sorten:
- 'Zeyheri': Blüten zu 3 - 5, bis 5 cm breit
- 'Aureus': Kleiner Strauch von nur etwa 1,1 m Wuchshöhe mit gelblichen Laubblättern
- 'Nanus' = 'Pumilus'
- 'Variegatus'

 

 

Bis 3 m hoher Strauch

Blüten zu 3 - 7 in Trauben

Blüten 3 - 5 cm im Durchmesser, ungefüllte Formen mit 4 Kronblättern, viele Staubblätter

Blütenbecher und Kelchblätter wenig behaart

Früchte: sich längs öffnende Kapseln

Blätter gegenständig, eiförmig, bis 12 cm lang, schwach gezähnt

Blätter unterseits auf der Fläche mit wenigen Haaren,
auf den Nerven abstehend behaart

Rinde kastanienbraun, abblätternd

Das Mark der Zweige lässt sich leicht entfernen, so dass Kinder früher Pfeifen daraus hergestellt haben (Name!)

 

 

2      Blütenbecher und Kelchblätter reichlich behaart


Weichhaariger Pfeifenstrauch
(Philadelphus pubescens)

V- VI, Zierpflanze
            Botanischer Garten Ulm            

Synonyme:
Philadelphus latifolius
Philadelphus verrucosa

English name:
Hairy Mock Orange

Verbreitung in Deutschland:
Selten gepflanztes Ziergehölz

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
USA

 

 

 

 

 

 

Bis 3 m hoher Strauch

 

Blüten zu 5 - 9 in Trauben

Blüten 3 - 4 cm im Durchmesser, meist 4 Kronblätter
ca. 35 Staubblätter, 4 zu 2/3 verwachsene Griffel 

Blütenbecher und Kelchblätter deutlich behaart

Früchte: sich längs öffnende Kapseln

 

Blätter gegenständig, länglich- eiförmig, plötzlich zugespitzt
 4 - 10 cm lang, gezähnt

Blätter unterseits striegelhaarig

Junge Triebe grün, kahl
Rinde grau, nicht abblätternd