Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Mohngewächse in Saatblumenwiesen

Blüten rot, rosa oder weiß
Früchte = eiförmige Kapseln
> 1

Blüten gelb oder orange
Früchte = längliche Schoten
> 2

 

1     Blüten rot, rosa oder weiß


Klatsch- Mohn 
(Papaver rhoeas)

V- VII, Ruderalstandorte, Äcker
              verbreitet 
              z.B. Vogelherdhöhle

Synonyme:
Papaver strigosum (Boenn.) Schur, 
Papaver thaumasiosepalum Fedde 

English name:
Corn Poppy

Verbreitung in Deutschland:
Flächendeckend verbreitet und meist häufig 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: nicht gefährdet, Bayern: nicht gefährdet, Berlin: 3 (gefährdet), Brandenburg: nicht gefährdet, Hamburg: 3 (gefährdet), Hessen: nicht gefährdet, Mecklenburg-Vorpommern: nicht gefährdet, Niedersachsen: nicht gefährdet, Nordrhein-Westfalen: nicht gefährdet, Rheinland-Pfalz: nicht gefährdet, Saarland: nicht gefährdet, Sachsen: nicht gefährdet, Sachsen-Anhalt: nicht gefährdet, Schleswig-Holstein: nicht gefährdet, Thüringen: nicht gefährdet 

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland, 
Portugal, Spain, Baleares, France, Corsica, Sardinia, Sicily, Italy, former Yugoslavia, Albania, Greece, Crete, E-Aegaean Isl., 
Belgium, Malta, England, former Czechoslovakia, Denmark, Finland, Ireland, Netherlands, Hungary, Norway, Poland, Romania, Svalbard, Sweden, ?European Russia, Ukraine, Bulgaria, Crimea, Libya, Tunisia, Algeria, Morocco, Caucasus / Transcaucasus, W-Siberia, *Japan, *Western Australia, *Southern Australia, *Queensland, *New South Wales, *Victoria, *Taiwan, Java, *trop. Africa, *Cape Prov., *Haiti, *Dominican Republic, *Ecuador, *Argentina, *Chile, *Mexico, *Lord Howe Isl., Turkey, Egypt, European Turkey, Iran, Iraq, ?Kuwait, Lebanon, Saudi Arabia, Sinai peninsula, Syria, Afghanistan, *Pakistan, Azores, Madeira, Canary Isl., Cape Verde Isl. (Ilha de Sao Nicolau, Fogo Isl.), *Bhutan, *Burma, India, Nepal, *Alaska, *USA, *Canada

Viele Sorten:
Blüten in weiß, rosa, grau, halbgefüllt oder gefüllt

 

 

           

 

Pflanze 30 - 90 cm groß

 

Blütenknospen nickend, von 2 borstig behaarten Kelchblättern umgeben, die nach dem Öffnen der Blüte abfallen

Blüten ziegelrot, Blütenblätter sich deckend
Staubblätter bläulich- schwarz

Kapsel breit eiförmig, Narbenstrahlen (5-) 10 (-18)

Stängel oben und unten abstehend behaart

Milchsaft weiß

Blätter länglich- lanzettlich, 1- 2- fach fiederschnittig
scharf gezähnt, borstig behaart

 

 

2     Blüten gelb oder orange


Kalifornischer Kappenmohn
(Eschscholzia californica)

VI - X, Äcker mit Sommersaaten, Zierpflanze
            Rosshaupten
            Burgau, Silbersee

Synonyme:
Schlafmützchen

English name:
California poppy

Verbreitung in Deutschland:
Gelegentlich verwilderte Zierpflanze 

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
USA, Canada, Baja California

Eingebürgert in:
*Austria, *Germany, *Switzerland
*Portugal, *Spain, *Baleares, *France, *Corsica, 
*Cyprus, *England, *former Czechoslovakia, *Netherlands, *Hungary, *Romania, *Russia, *Russian Far East, *Costa Rica, *Western Australia, *Southern Australia, *Queensland, *New South Wales, *Tasmania, *Taiwan, *Ryukyu Isl., *China, *trop. Africa, *Peru - middle Andes, *Chile, *Ecuador, *Argentina, *Mexico, *New Zealand, *Azores, *Madeira, *Canary Isl., *Hawaii, *India, *Burma, *Pakistan

Mehrere Sorten:
Mit gefüllten Blüten oder krausen Kronblättern

 

Pflanzen 30 - 50 cm groß
Pflanze mit Grund- und Stängelblättern

Die beiden Kelchblätter sind vor dem Aufblühen zu einer Kappe verwachsen = "Schlafmützchen"

Blüten orange oder  goldgelb (selten weiß), mit 4 überlappenden Kronblättern, Kronblätter 2 - 3 cm lang

Fruchtknoten mit Griffel, viele Staubblätter

Stängel unter der Blüte verdickt, kahl

Früchte: Bis zu 10 cm lange, mit 10 Längsrippen versehen Schoten

Milchsaft orange

Stängelblätter graugrün, gefiedert, mit schmalen Fiederabschnitten

Grundblätter in Rosetten, fiederteilig, 10 - 20 cm lang, Fiederabschnitte 1- 2 mm breit