Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Rosettenbildende Farne mit großen Wedeln und mehrfach gefiederten Blättern

Sporentragende Wedel verschieden von den unfruchtbaren
Unfruchtbare Wedel ohne Sori auf der Unterseite
> 1

Sporentragende Wedel den unfruchtbaren ähnelnd
Wedel z.T. mit Sori auf der Unterseite
> 4

 

1     Sporentragende Wedel verschieden von den unfruchtbaren

Sporentragende Blätter rispenartig
Blätter 2- fach gefiedert
> 2

Sporentragende Blätter straußenfederähnlich
Blätter 3- fach gefiedert
> 3

 

2     Blätter 2- fach gefiedert, Sporentragende Blätter rispenartig


Familie: 
Rispenfarngewächse (Osmundaceae)


hier: Königs- Rispenfarn

 

Pflanze bis 2 m groß

Unfruchtbare Blätter 2- fach gefiedert
mit bis 5 cm langen ganzrandigen Blättchen

Sporentragende Blätter rispenartig

 

 

3     Blätter 3- fach gefiedert, Sporentragende Wedel straußenfederähnlich


Gattung:
Matteuccia (Straußenfarn)


Photo und copyright JC Schou http://www.biopix.dk

hier: Straußenfarn (Matteuccia struthiopteris)

 

 

 

 

Pflanze 50 - 170 cm groß


Photo und copyright Günther Blaich

Unfruchtbare Wedel grün, 
einen Trichter bildend


Photo und copyright Anton Lafenthaler

Unfruchtbare Blätter einfach gefiedert


Photo und copyright JC Schou http://www.biopix.dk

Fiedern der unfruchtbare Wedel tief fiederschnittig, 
ohne Sori auf der Unterseite


Photo und copyright Günther Blaich

Sporentragende Wedel auffallend  verschieden von den unfruchtbaren, in der Mitte des Trichters erscheinend


Photo und copyright Günther Blaich

Sporentragende Wedel reif braun, straußenfederähnlich

 

 

4      Sporentragende Wedel den unfruchtbaren ähnelnd

Blättchen unsymmetrisch gefiedert
> 5

Blättchen symmetrisch gefiedert
> 6

 

5      Blättchen unsymmetrisch gefiedert


Familie: 
Adlerfarngewächse (Dennstaedtiaceae)

 

 

 

Pflanze bis 2 m groß, 
mit dickem, fast spreuschuppenlosem Stamm

Blattspreite +/-dreieckig

Blättchen unsymmetrisch gefiedert oder ganzrandig

Blätter oft umgerollt

Sori randständig

 

 

6      Blättchen unsymmetrisch gefiedert

Sori länglich oder nierenförmig
> 7

Sori rundlich
> 8

                

7     Sori länglich oder nierenförmig


Gattung
Frauenfarn (Athyrium)


hier: Gewöhnlicher Frauenfarn
(Athyrium filix- femina)

 

 

Pflanze 50 - 150 cm groß

Sori kommaförmig (Gewöhnlicher Frauenfarn) oder rundlich (Gebirgs- Frauenfarn)

Fiederchen weit auseinander

 

 

8       Sori rundlich

Sori randständig
Fiederchen 2. Ordnung ganzrandig
> 9


Photo und copyright James Lindsay

Sori auf der Blättchenfläche verteilt
Fiederchen 2. Ordnung gezähnt oder fiederspaltig
> 10

 

9      Sori randständig


Familie: 
Sumpffarngewächse (Thelypteridaceae)

hier: Sumpffarn

 

 

Pflanzen 15 - 100 cm groß


Photo und copyright James Lindsay

Sori rundlich, randständig


Photo und copyright James Lindsay

Fiederchen 2. Ordnung ganzrandig

 

10     Sori auf der Blättchenfläche verteilt

Abstand der Fiederchen gering, 
Blättchen bisweilen mit Dornspitzchen
Schleier bis zur Sporenreife bleibend
Sori größer als 0,7 mm breit
> 11

Fiederchen weit auseinander, 
Blättchen nie mit Dornspitzchen
Schleier früh abfallend
Sori bis 0,5 mm breit
> 12

 

11       Schleier bis zur Sporenreife bleibend, Sori größer als 0,7 mm breit


Familie: 
Wurmfarngewächse (Dryopteridacea)


hier: Dryopteris filix-mas

 

 

Pflanze 10 - 100 cm groß

Abstand der Fiederchen gering
Blättchen bisweilen mit Dornspitzchen

Sori rundlich, auf der Blättchenfläche verteilt
Schleier bis zur Sporenreife bleibend
Sori größer als 0,7 mm breit

 

 

12      Fiederchen weit auseinander


Familie: 
Wimpernfarngewächse (Woodsiaceae)


Gebirgs- Frauenfarn (Athyrium distentifolium)

 

 

 

Pflanze 60 - 160 cm groß

 Wedel doppelt bis 3-fach (vierfach) gefiedert,
Fiederchen weit auseinander

 Rhachis grün, später gelb, ohne Haare

Sori hufeisenförmig bis rund, 
Schleier klein, früh abfallend

Sporen netzartig geflügelt