Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gelbe Hauswurzarten

Rosettenblätter auf den Flächen kahl
Staubfäden rot
> 1

Rosettenblätter auf den Flächen drüsenhaarig
Staubfäden weißlich
> 2


Photo und copyright Alexander Mrkvicka  

 

1     Rosettenblätter auf den Flächen kahl 


Wulfen- Hauswurz
(Sempervivum wulfenii)

VII - VIII, Felsfluren, Trockenmauern, Zierpflanze
                  
Botanischer Garten Tübingen
                  
Stilfserjoch, Südrampe (Michael Hassler 16.07.2001)

Synonyme:
Sempervivum globiferum Wulf.

English name:
Wulfen`s Houseleek

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Austria, E-Switzerland, 
NE-Italy

 

 

 

Pflanze 15 - 25 cm groß


Photo und copyright Michael Hassler

 11 - 15 gelbe Kronblätter

Staubfäden rot, Staubbeutel gelb


Photo und copyright Michael Hassler

Rosettenblätter auf der Fläche beiderseits kahl, 
randlich dicht bewimpert

 

 

2      Rosettenblätter auf den Flächen behaart


Serpentin- Hauswurz
(Sempervivum pittonii)


Photo und copyright Dr. H. Wagner

VII - VIII, Felsfluren, Zierpflanze
                  
Kraubath
                   Botanischer Garten Tübingen

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Endemit: wächst wild nur in der Steiermark auf den steilen Serpentinhängen um Kraubath, mittleres Murtal

 

 

 

 

 

 

Pflanze 12 - 15 cm groß


Photo und copyright Michael Hassler

 Meist 12 Kronblätter, blassgelb
Staubfäden weißlich, Staubbeutel gelb


Photo und copyright Alexander Mrkvicka  

Stängel, Stängelblätter und Kelch dicht drüsenhaarig
Rosettenblätter beiderseits dicht drüsenhaarig


Photo und copyright Dr. H. Wagner