Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Knollenkümmel (Bunium)

Zur Gattung gehören 45 - 50 Arten. In Deutschland nur 1 Art: 


Gewöhnlicher Knollenkümmel 
(Bunium bulbocastanum)


Photo und copyright Michael Hassler

VI - VII, Wegränder, Äcker
                Neuleiningen
                Nächstenheim bei Weinheim
                Nussloch

Synonyme:
Erdkastanie
Carum bulbocastanum
Bunium persicum

English name:
Earth chestnut
Great Pignut

Verbreitung in Deutschland:
Zerstreut Eifel, Saar, Mittelrhein, Nordpfälzer Bergland, NO-Pfalz, Kasseler Raum, W-Thüringen; 
Einzelfunde Schleswig-Holstein, Rhön, N-Baden-Württemberg, Bergstraße, Weserbergland, S-Sachsen-Anhalt, W-Sachsen, S-Brandenburg, Z-Bayern 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: 2 (stark gefährdet), Bayern: unbeständig, Brandenburg: R (sehr selten), Hamburg: unbeständig, Hessen: 3 (gefährdet), Mecklenburg-Vorpommern: unbeständig, Niedersachsen: 2 (stark gefährdet), Nordrhein-Westfalen: nicht gefährdet, Rheinland-Pfalz: nicht gefährdet, Saarland: 3 (gefährdet), Sachsen-Anhalt: unbeständig, Schleswig-Holstein: unbeständig, Thüringen: 3 (gefährdet) 

Weltweite Verbreitung:
Germany, Switzerland, *Austria, 
Baleares, France, Corsica, Italy, Sardinia, Sicily, former Yugoslavia,
Belgium, England, Netherlands, *former Czechoslovakia, *Denmark, *Japan, *St. Pierre et Miquelon

Die Knolle kann sowohl roh als auch gekocht als Gemüse, die Blätter ähnlich wie Petersilie verwendet werden!

Die im Handel befindlichen Samen und viele der in Botanischen Gärten gezeigten Pflanzen, die mit "Bunium bulbocastunum" beschriftet sind sind sehr häufig Oenanthe pimpinelloides (Südliche Erdkastanie). Diese Art ist wesentlich robuster und leichter zu kultivieren. Im Unterschied zu Bunium bulbocastanum besitzt Oenanthe pimpinelloides mehrere kleine Knollen, die sich nicht direkt unter den Stängel befinden, die Früchte haben lange Griffel und der Kelch bildet ein Krönchen.

 

 

 

Pflanze 30 - 60 cm groß


Photo und copyright Michael Hassler

Dolde 10 - 20- strahlig
Hülle und Hüllchen 3 - 12-blättrig


Photo und copyright Franck Le Driant

Früchte eiförmig, 3 - 4 mm lang, Griffel kurz, ohne Kelchkrönchen
in 2 kümmelähnliche Teilfrüchte zerfallend


Photo und copyright Michael Hassler

Obere Stängelblätter mit fädlichen Blätter


Photo und copyright JC Schou http://www.biopix.dk

Untere Stängelblätter 2 - 3- fach gefiedert, mit linealisch- lanzettlichen Fiederabschnitten


Photo und copyright Günther Blaich

Stängel am Grund mit 1 Knolle, direkt unter dem Stängel,
kugelig, 3 - 4 im Durchmesser


Photo und copyright Franck Le Driant

Es können unterirdisch Blätter vorhanden sein


Photo und copyright Franck Le Driant