Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Rosskümmel (Laser)

Weltweit nur 1 Art: 


Dreilappiger Rosskümmel 
(Laser trilobum)

V - VI, Säume, Wälder
             Haßfurt
             Botanischer Garten Berlin
             Illertissen Staudengärtnerei Gaißmayer

Synonyme:
Angelica aquilegifolia Lam.; Angelica triloba Desf. ex Steud.; Laser aquilegifolium Roehl. ex Steud.; Laser trilobum Borck. ex Gaertn.; Laserpitium aquilegiifolium Jacq.; Laserpitium aquilegifolium Murr.; Laserpitium carniolicum Bernh. ex Steud.; Laserpitium trilobum L.; Siler alpinum Baumg.; Siler aquilegifolium Gaertn.; Siler trilobum (L.) Crantz, Stirp. Austr. ed. 1

English name:
Gladich

Verbreitung in Deutschland:
Sehr lokal und selten W-Hessen, Weserbergland; 
Einzelfunde Mainfranken, Saarland, Münsterland

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Bayern: nicht gefährdet, Hessen: 4 (potentiell gefährdet), Niedersachsen: 2 (stark gefährdet), Nordrhein-Westfalen: R (sehr selten), Saarland: Neophyt 

BArtSchV: Besonders geschützt

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, 
France, Italy, former Yugoslavia, Albania, ?Greece,
Bulgaria, former Czechoslovakia, Hungary,  Romania, Crimea, Baltic States, European Russia, Ukraine, European Russia, Caucasus / Transcaucasus, Turkey, European Turkey, Iran, Lebanon, Syria


 

Pflanze bis 0,6 - 1,2 m groß,
mit starkem Kümmelgeruch

Dolden 11 - 20- strahlig

Blüten weiß, zwittrig oder nur männlich
Kronblätter lang genagelt

Frucht länglich mit Rippen

Hülle und Hüllchen fehlend oder wenigblättrig vorhanden

Blattabschnitte rundlich, stumpf, 
ungleichmäßig gekerbt

Stängel fein gerillt, bläulich, kahl