Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Enzian mit gelben Blüten

Krone tief in Kronzipfel geteilt
> 1

Krone glockig, Kronzipfel kurz
> 4

 

1     Krone tief in Kronzipfel geteilt

Blüten goldgelb, ohne Punkte, 
Kronzipfel fast bis Grund 5 - 6 - teilig
> 2

Krone gelb, mit Punkten,
Kronzipfel nicht bis zum Grund geteilt
> 3


Photo und copyright Ernst Gubler

 

2     Blüten goldgelb, ohne Punkte, Kronzipfel fast bis Grund 5 - 6 - teilig


Gelber Enzian 
(Gentiana lutea)

VI - VII, Magerrasen
                Beutenlay bei Münsingen
                Fellhorn
                Hechingen

Synonyme:
Asterias hybrida G. Don; Asterias lutea (L.) Borckh.; Coilantha biloba Bercht. & Presl; Gentiana major Bub.; Gentianusa lutea (L.) Pohl; Lexipyretum luteum (L.) Dulac; Swertia lutea Vest ex Reichb.

English name:
Yellow Gentian

Verbreitung in Deutschland:
Zerstreut Schwäbische Alb, O-Schwarzwald, Hegau, W- und Z-Alpen, Allgäu; sehr selten Schwarzwald, Thüringer Wald, Harz, Einzelfunde Bayerischer Wald, Erzgebirge

Gefährdungsgrad in Deutschland:
Deutschland: 3 (gefährdet), Baden-Württemberg: V (Vorwarnliste), Bayern: 3 (gefährdet), Hessen: Neophyt, Nordrhein-Westfalen: Neophyt, Thüringen: 3 (gefährdet) 

Geschützt!

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland, 
Portugal, Spain, France, Corsica, Italy,  Sardinia
*former Czechoslovakia

In Deutschland kommt nur die Unterart Gentiana lutea ssp lutea vor. 
Die Wurzeln der Pflanze werden zur Herstellung von Schnaps und als Medikament verwendet

 

Pflanze 45 - 140 cm groß

Blüten scheinquirlig in den  oberen Blattachseln

Blüten goldgelb, fast bis Grund 5 - 6 - teilig, Kronzipfel schmal lanzettlich

 Blüten mit 5 Staubblättern, 
Fruchtknoten mit 1 Griffel, der in 2 Narben endet

Früchte spitz kegelförmig, bis 6 cm lang

Blätter gegenständig 
(im Gegensatz zum Weißen Germer
blaugrün, breit elliptisch, mit 5 - 7 parallelen Nerven 

Blätter mit deutlichen parallelen Nerven

Blattrand nicht gewimpert 
(im Gegensatz zum Weißen Germer)

Stängel unverzweigt, hohl, rund
Rhizome ausdauernd, teilweise armdick

 

 

3      Krone gelb, mit Punkten, Kronzipfel nicht bis zum Grund geteilt


Charpentiers Enzian
(Gentiana x charpentieri)


Photo und copyright Ernst Gubler

VI - VII, Magerrasen
                Fextal, Graubünden (Ernst Gubler 06.07.2013)

Bastard Gentiana lutea x Gentiana punctata

Synonyme:

English name:

Verbreitung in Deutschland:

Gefährdungsgrad in Deutschland:

Weltweite Verbreitung:

 

 

Pflanze 45 - 140 cm groß


Photo und copyright Ernst Gubler

Blüten scheinquirlig in den  oberen Blattachseln


Photo und copyright Ernst Gubler

Blüten gelb, mit Punkten, nicht bis zum Grund geteilt


Photo und copyright Ernst Gubler

 Blüten mit 5 Staubblättern, 
Fruchtknoten mit 1 Griffel, der in 2 Narben endet


Photo und copyright Ernst Gubler

Blätter gegenständig 
blaugrün, breit elliptisch, mit 5 - 7 parallelen Nerven


Photo und copyright Ernst Gubler

 

 

4      Krone glockig, Kronzipfel kurz


Tüpfel- Enzian 
(Gentiana punctata)

VII - VIII, Magerrasen
                   Fellhorn

Synonyme:
Coilantha campanulata G. Don; Coilantha punctata (L.) G. Don; Dasystephana punctata (L.) Borckh.; Gentiana campanulata Jacq.; Gentiana immaculata Pers. ex Steud.; Gentiana purpurea Vill.; Gentianusa punctata (L.) Pohl; Lexipyretum punctatum (L.) Dulac; Pneumonanthe campanulata F. W. Schmidt; Pneumonanthe punctata (L.) F. W. Schmidt

English name:
Spotted Gentian

Verbreitung in Deutschland:
Alpen zerstreut

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: 3 (gefährdet), 
Bayern: 3 (gefährdet)

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland, 
France, Italy, former Yugoslavia, Albania,
Bulgaria, former Czechoslovakia,  
Poland, Romania, W-Ukraine

 

 

Pflanze 20 - 60 cm groß

Oberste Blüten kopfig gehäuft


Photo und copyright Michael Hassler

Untere Blüten zu 1 - 3 in den Blattachseln, 
Blütenquirle wenigblütig

Blüten blassgelb, schwarzpurpurn punktiert

Kelch 5 - 8- zähnig, mit langen stumpfen Zähnen
Kelchbuchten rundlich

Blätter eiförmig, glänzend, 3 bis 7 cm breit,