Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Unterarten von Centaurium littorale

Kronzipfel 6 - 7 mm lang
Stängel, Blattränder und Kelchkanten kahl
> 1


Photo und copyright Andreas Herrmann

Kronzipfel 3 - 6 mm lang
Stängel, Blattränder und Kelchkanten kurzhaarig
> 2


Photo und copyright Andreas Herrmann

 

1     Stängel, Blattränder und Kelchkanten kahl


Gewöhnliches Strand- Tausendgüldenkraut
(Centaurium littorale ssp. littorale)


Photo und copyright  J.C. Schou biopix.dk

VII - IX, Salzwiesen der Küsten
                Oeland
                Spiekeroog

Synonyme:
Centaurium glomeratum (Wittr.) Druce; Centaurium littorale var. glomeratum (Wittrock) Melderis; Centaurium littorale var. turneri (Wheldon & Salmon) R.A.E. Ubsdell; Centaurium minus Moench p. p. nom. ambig.; Centaurium turneri Druce; Centaurium vulgare Rafn; Chironia littoralis D. Turner; Erythraea glomerata Wittr.; Erythraea littoralis (D. Turner) Fries; Erythraea turneri Wheldon & Salmon; Erythraea vulgaris var. glomerata Wittr.

English name:
Seaside Centaury

Verbreitung in Deutschland:
Nord- und Ostseeküsten zerstreut

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Berlin: 0 (ausgestorben), Brandenburg: 1 (vom Aussterben bedroht), Mecklenburg-Vorpommern: 2 (stark gefährdet), Niedersachsen: nicht gefährdet, Sachsen-Anhalt: 2 (stark gefährdet), Schleswig-Holstein: 3 (gefährdet), Thüringen: 1 (vom Aussterben bedroht)

Weltweite Verbreitung:
Mitteleuropäische Küsten
Frankreich, Niederlande, Deutschland,
Dänemark, England, Irland
Finnland, Schweden, Norwegen

 

 

 

Pflanze 5 bis 25 cm groß


Photo und copyright  J.C. Schou biopix.dk

Kronblätter, 6 - 7 mm lang


Photo und copyright  Julia Kruse

Kelchkanten kahl


Photo und copyright Andreas Herrmann

Stängel und Blattränder kahl


Photo und copyright Andreas Herrmann

 

 

2       Stängel, Blattränder und Kelchkanten kurzhaarig


Binnenländisches Strand- Tausendgüldenkraut
(Centaurium littorale ssp. compressum)


Photo und copyright Andreas Herrmann

VII - IX, Binnenländische feuchte Salzstellen (Gräben)
                Nauen, Brandenburg
                Sachsen- Anhalt

Synonyme:
Behaartes Strand- Tausendgüldenkraut
Centaurium littorale ssp. uliginosum
Hippocentaurea uliginosa Schult.; 
Erythraea uliginosa Waldst. & Kit.; 
Chironia uliginosa Waldst. & Kit.

Verbreitung in Deutschland:
Selten Osten (Sachsen-Anhalt, Brandenburg), S-Niedersachsen, Altfunde Thüringen

Gefährdung in Deutschland:
Bisher noch nicht berücksichtigt 

Weltweite Verbreitung:
Europäisches Binnenland
Österreich, Deutschland
Ungarn, Tschechien, Slowakei, Polen, Rumänien
Ukraine, Russland

 

 

 

Pflanze 5 bis 25 cm groß

Kronzipfel 3 - 6 mm lang

Kelchkanten kurzhaarig


Photo und copyright Andreas Herrmann

Stängel und Blattränder kurzhaarig


Photo und copyright Andreas Herrmann