Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gänsefußgewächse mit gestielten, flächigen Blättern

Blätter ungestielt, linealisch

> 1

Blätter gestielt, zumindest die unteren lanzettlich, spießförmig oder dreieckig
> 4

 

1     Blätter ungestielt, linealisch

Blätter stachelspitzig
> 2

Blätter ohne Stachelspitze
> 3

                                     

2     Blätter stachelspitzig


Gattung:
Wanzensame (Corispermum)


hier: Corispermum leptopterum

 

 

Pflanze 10 - 60 cm groß

Blüten in Ähren,
Hochblätter eiförmig- lanzettlich

Früchte eiförmig, geflügelt


Photo und copyright Paul Busselen

Blätter flach, linealisch, am Grund etwas verschmälert, stachelspitzig

Stängel gefurcht

 

 

3       Blätter grün, flach                                     


Gattung: 
Radmelde (Bassia)


hier: Bassia scoparia

 

 

Pflanze 10 - 60 cm groß

Blüten blattachselständig

Blüten am Grund kahl oder von einem Kranz langer Haare umgeben, Blütenhülle verwachsen


Photo und copyright Günther Blaich

Blüten einzeln oder zu zweit


Photo und copyright Robert Flogaus-Faust

Blätter linealisch oder lanzettlich, flächig, ohne Stachelspitze
grün, flächig


Photo und copyright Günther Blaich

 

 

4     Blätter gestielt

Pflanze mit Rosettenblättern
Blüten nicht bemehlt
meist Kulturpflanzen
> 5

Pflanze ohne Rosettenblätter
Blüten meist bemehlt
meist Wildpflanzen
> 8

 

5       Pflanze mit Rosettenblättern, Kulturpflanze

Rosettenblätter mit Stiel 20 - 50 cm groß
Stängelblätter
lanzettlich bis dreieckig
> 6

Rosettenblätter mit Stiel < 20 cm groß
Stängelblätter dreieckig spießförmig
> 7

 

6      Rosettenblätter mit Stiel 20 - 50 cm groß


Gattung: 
Rübe (Beta)


hier: Beta vulgaris ssp vulgaris

VII - IX, Kulturpflanze, in Feldern angebaut
               Reisensburg

Zu den Unterarten

 

 

 

Pflanze 50 - 150 cm groß

Im ersten Jahr wird nur eine Blattrosette mit ca. 20 breitflächigen, ca. 30 cm großen Blättern ausgebildet
Im 2. Jahr bildet sich ein ca. 1,5 m hoher,  verzweigter, ähriger Blütenstand

Perigon grün, 5- zählig

Stängelblätter lanzettlich bis dreieckig

Grundblätter rosettig, lang gestielt

Wurzel oft rübenartig verdickt

 

 

7       Rosettenblätter mit Stiel kleiner 20 cm groß


Gattung: 
Spinat (Spinacia)

VI - IX, Kulturpflanze
              Botanischer Garten München

 

 

Pflanze 30 - 45 cm groß

Blüten in Knäueln
getrenntgeschlechtlich oder zwittrig

Stängelblätter dreieckig spießförmig

Grundblätter rosettig, lang gestielt
mit Stiel kürzer als 20 cm

Wurzel nicht rübenartig verdickt

 

 

8     Pflanze ohne Rosettenblättern, meist Wildpflanzen

Reife Früchte im Perigon eingeschlossen
Perigon kugelig
> 9

Reife Früchte mit Vorblättern,
Vorblätter flach, dreieckig oder rundlich
> 12

 

9     Reife Früchte ohne Vorblätter

Pflanze mit gelben Drüsenhaaren
Seltene, unbeständig vorkommende Neophyten
> 10

Pflanze nie drüsig, oft bemehlt

> 11

 

10     Pflanze mit gelben Drüsenhaaren


Gattung:
Drüsengänsefuß (Dysphania)


hier: Dysphania schraderiana

 

 

 

Pflanze 30 - 70 cm groß

Stängel mit gelben Drüsenhaaren

Blätter tief buchtig- fiederspaltig

Blätter unterseits dicht gelb- drüsig

 

 

11     Pflanze nie drüsig, oft bemehlt


Gattung:
Gänsefuß (Chenopodium)


hier: Chenopodium album

 

 

 

 

Pflanzen 20 - 120 cm groß

Blüten in gedrängten, rispigen Blütenständen


hier: Chenopodium album

Blütenstände grün oder rot

Keine Differenzierung in Kelch- und Kronblätter, sondern nur 1 Blütenhülle, die meist aus 5 verwachsenen Blütenhüllblättern (= Perigon) besteht. Bei vielen Arten wird die Frucht vollständig von der Blütenhülle umgeben


hier: Chenopodium ficifolium

Blüten mit 5 Staubblättern, Blütenhüllblätter oft bemehlt


Photo und copyright Paul Busselen

Blätter ganzrandig oder gebuchtet

 

 

12    Reife Früchte mit Vorblätter


Gattung: 
Melde (Atriplex)


hier: Atriplex patula

 

 

 

 

Pflanze 10 - 250 cm groß
Blütenstände end- und blattwinkelständig

Blüten geknäult

Männliche Blüten ohne Vorblätter, mit 4 - 5 Perigonblättern und 4 - 5 Staubblättern, weibliche Blüten mit 1 Fruchtknoten und 2 rötlichen  Narben, später von 2 Vorblättern umgeben

Reife Früchte mit Vorblättern

Vorblätter dreieckig, rhombisch oder rundlich
oft auch mit Zähnen oder Warzen

 

Obere Blätter lanzettlich

Untere Blätter dreieckig, spießförmig oder rautenförmig

Untere Blätter oft auch gebuchtet