Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Wasserhahnenfüße mit tief geteilten Schwimmblättern

Nüsschen zu (10) 15 - 20 (25), unreif behaart
Kronblätter reinweiß, 7 - 15 mm lang, 10 - 25 Staubblätter
> 1


Photo und copyright Tim Faasen

Kronblätter am Grund schwach gelb, sich nicht berührend
Kronblätter am Grund gelblich, 2 - 5 mm lang, 5 - 10 Staubblätter
> 2


Photo und copyright Ana Julia Pereira

 

1     Kronblätter reinweiß, 7 - 15 mm lang, 10 - 25 Staubblätter


Reinweißer Wasserhahnenfuß

(Ranunculus ololeucos)


Photo und copyright Tim Faasen

V - VI, Heideweiher 
             Elspeet (Holland)

Synonyme:
Batrachium ololeucon
Batrachium lusitanicum (Freyn) Nyman, 
Ranunculus lusitanicus Freyn, Ranunculus paucicarpus Arv.-Touv. 

English name:
White- flowered Buttercup

Verbreitung in Deutschland:
Früher sehr selten norddeutsche Tiefebene, aktuell nur noch Emsland und Bremerhaven 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: 1 (vom Aussterben bedroht), Niedersachsen: 1 (vom Aussterben bedroht), Nordrhein-Westfalen: 1 (vom Aussterben bedroht), Sachsen: 0 (ausgestorben) 

Weltweite Verbreitung:
Germany, 
Portugal, Spain, France, 
Belgium, Netherlands, Canary Isl.

 

 

 

Pflanze 10 - 60 cm groß

Kronblätter reinweiß, 7 - 15 mm lang
Nektardrüse halbmondförmig, 10 - 25 Staubblätter

Kelchblätter ca. 4 mm lang, zurückgebogen, zuweilen mit blauen Spitzen

Nüsschen zu (10) 15 - 20 (25), unreif behaart

Schwimmblätter ca. 3 cm groß, fast bis zur Basis dreiteilig, 
Blattlappen am Grund verschmälert


Haarförmige Tauchblätter haarfein, außerhalb des Wassers pinselförmig zusammenfallend, Tauchblätter können auch fehlen

 

 

 

2        Kronblätter am Grund gelblich, 2 - 5 mm lang, 5 - 10 Staubblätter


Dreiteiliger Wasserhahnenfuß

(Ranunculus tripartitus)


Photo und copyright Ana Julia Pereira

III - V, Flache, zuweilen trocken fallende, flache Gewässer
            

Synonyme:
Batrachium tripartitum (DC.) Gray,
Ranunculus lutarius (Revel) Bouvet 

English name:
Three- lobed Water Crowfoot

Verbreitung in Deutschland:
Altfunde Schleswig-Holstein 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: [0 (ausgestorben)], 
Schleswig-Holstein: [0 (ausgestorben)] 

Weltweite Verbreitung:
Portugal, Spain, France, 
?Algeria, Morocco, Russia, England, Netherlands, Ireland

 

 

 

Pflanze 10 - 40 cm groß


Photo und copyright Ana Julia Pereira

Blüten sehr klein, Kronblätter weiß, am Grund gelb, 2 - 5 mm lang
Nektardrüse halbmondförmig, 5 - 10 Staubblätter


Photo und copyright Ana Julia Pereira

Kelchblätter 1 - 3 mm lang, meist mit blauen Spitzen, behaart

Fruchtköpfchen kugelig, Nüsschen zu 5 - 9, kahl

Schwimmblätter ca. 3 cm groß, fast bis zur Basis 3 (-5) teilig, 


Photo und copyright Ana Julia Pereira

Blattlappen keilig


Photo und copyright Ana Julia Pereira

Haarförmige Tauchblätter haarfein, außerhalb des Wassers pinselförmig zusammenfallend, Tauchblätter können auch fehlen