Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Mäuseschwänzchen (Myosurus)

Zur Gattung gehören ca. 15 Arten, in Europa 4 Arten, in Deutschland 1 Art: 


Mäuseschwänzchen 
(Myosurus minimus)

V - VI, Äcker, Wegränder
              Botanischer Garten München
              Günzburg

Synonyme:
Myosurus alopecuroides Greene; Myosurus aristatus Benth. ex Hook.; Myosurus cauda-muris Neck.; Myosurus clavicaulis Peck; Myosurus europaea S. F. Gray; Myosurus lepturus (A. Gray) Howell; Myosurus lepturus var. filiformis (Greene) Greene ex Abrams; Myosurus minimus ssp. apus (Greene) G.R. Campb. p.p.; Myosurus minimus ssp. major (Greene) G.R. Campb.; Myosurus minimus var. aristatus (Benth. ex Hook.) Boivin; Myosurus minimus var. clavicaulis (M. Peck) G.R. Campb. p.p.; Myosurus minimus var. filiformis Greene; Myosurus minimus var. interior B. Boivin; Myosurus minimus var. lepturus (Gray) T.J. Howell; Myosurus minimus var. major (Greene) K.C. Davis; Myosurus scaposus Gilib.; Myosurus shortii Rafin.; Ranunculus minimus E.H.L. Krause; Ranunculus myosurus Afzel.

English name:
Tiny Mousetail

Verbreitung in Deutschland:
Mäßig häufig Norden, Osten, Mitte; zerstreut Hessen, Franken, Kölner Bucht, Pfalz; selten südlich Donau und südliches Baden-Württemberg sowie Niederrhein 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: 3 (gefährdet), Bayern: 3 (gefährdet), Berlin: 1 (vom Aussterben bedroht), Brandenburg: nicht gefährdet, Hamburg: 2 (stark gefährdet), Hessen: 3 (gefährdet), Mecklenburg-Vorpommern: nicht gefährdet, Niedersachsen: 3 (gefährdet), Nordrhein-Westfalen: nicht gefährdet, Rheinland-Pfalz: nicht gefährdet, Saarland: 2 (stark gefährdet), Sachsen: 3 (gefährdet), Sachsen-Anhalt: nicht gefährdet, Schleswig-Holstein: nicht gefährdet, Thüringen: nicht gefährdet

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland,
Spain, Baleares, France, Sicily, Italy, former Yugoslavia, Greece, Crete,
Belgium, England, former Czechoslovakia, Denmark, Finland,   Netherlands, Hungary, Norway, Poland, Romania, Bulgaria, Crimea, Libya, Algeria, Morocco, Baltic States, Belarus, Ukraine, European Russia, Caucasus, Transcaucasus, W-Siberia, C-Asia, *Cape Prov., Turkey, Cyprus, European Turkey, Iran, Iraq, Israel, Lebanon, Syria, USA, Canada

 

 

 

Pflanze 8 - 15 cm groß


Photo und copyright JC Schou  http://www.biopix.dk

Stängel blattlos, zu mehreren mit endständigen Blüten


Photo und copyright Günther Blaich

Stängel immer einblütig


Photo und copyright Günther Blaich

Blüten mit 5 grünen Kronblätter, 5 etwa gleich langen schmalen Honigblättern und 5 - 10 gelben Staubblätter 


Photo und copyright Günther Blaich

 Blütenblätter mit dem Stängel anliegenden Sporn


Photo und copyright JC Schou  http://www.biopix.dk

 Früchte eine bis 6 cm lange mäuseschwanzähnliche Sammelfrucht bildend

Blätter in grundständige Rosette, 

schmal- linealisch, grasartig, bis 6 cm lang und ca. 2 mm breit


Photo und copyright JC Schou  http://www.biopix.dk