Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Azaleen

Pflanze max. 1 m groß, Blätter 1,5 - 4 cm lang
Blüten ca. 1 cm im Durchmesser
> 1

Pflanze 1 - 3 m groß, Blätter 5 - 15 cm lang
Blüten 5 - 7 cm im Durchmesser
> 2

 

1     Pflanze max. 1 m groß, Blätter 1,5 - 4 cm lang


Stumpfblättrige Azalee
(Rhododendron x obtusum)

IV - V, Zierpflanze
                 Günzburg, Feuerbachstr.

Bastard Rhododenron kaempferi x Rhododendron kiusianum

Synonyme:
Japanische Azalee
Azalea obtusa
Rhododendron obtusum

English name:
Kurume Azalea, Japanese Azalea

Verbreitung in Deutschland:
Häufig als Zierpflanze kultiviert

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Japan

Viele Sorten:
'Little Red': Blüten rot

'Schneeperle': Blüten weiß
'Königstein': Blüten violett
'Michiko': Blüten rosa
'Kermesina Rose': Blüten hellrosa mit dunkelrosa Blütenadern

 

 

Pflanze max. 1 m groß, wintergrün
breit und flach wachsend

Blüten zu 1 - 3, je nach Sorte rosa, rot, violett oder weiß

Blüten trichterförmig, ca. 1 cm im Durchmesser

Blüten mit 5 kahlen Staubblättern, Griffel kahl

Blätter 1,5 - 4 cm lang, vorne stumpf, eiförmig, mit aufgesetzter Spitze, borstig behaart

Blattunterseite heller, zerstreut borstig behaart

Junge Triebe braunborstig behaart

Herbstfärbung gelb orange oder rot

 

 

 

2     Pflanze 1 - 3 m groß, Blätter 5 - 15 cm lang

Blüten gelb, 
Kronröhre halb so lang wie die Kronzipfel außen stark drüsig
> 3

Krone gelb, rot, rosa oder orange, 
Kronröhre kurz, außen nicht drüsig
> 4

 

3      Blüten gelb, Kronröhre halb so lang wie die Kronzipfel, außen stark drüsig


Pontische Azalee
(Rhododendron luteum)

VI - VIII, Zierpflanze, Wälder
                 Kitzinger Forst bei Großlangheim
                 Botanischer Garten Tübingen
                 Botanischer Garten Hamburg
                 Ichenhausen, Susannes Garten

Synonyme:
Gelbe Alpenrose
Azalea flavum, Azalea pontica, 
Anthodendron flavum Reichb.; Rhododendron flavum G. Don f.

English name:
Yellow Azalea
Honeysuckle Azalea

Verbreitung in Deutschland:
In Einbürgerung begriffener Neophyt
Häufig gepflanzt. Im Kitzinger Forst bei Großlangheim ca. 1880 gepflanzt und bis heute in einem größeren Bestand (Meierott 2001).

Gefährdung in Deutschland:
Noch nicht bewertet

Weltweite Verbreitung:
Austria, 
former Yugoslavia, E-Aegaean Isl.
Poland, European Russia, Ukraine, Caucasus / Transcaucasus, Turkey

Eingebürgert in:
*England, 

Mehrere Sorten:
'Saint Ruan', 'Homebush', 'Golden Eagle'

 

 

 

Pflanze 1 - 3 m groß, sparrig verzweigt
sommergrün

Blüten zu 9 - 17, Krone gelb, ca. 5 cm im Durchmesser

5 Staubblätter, die kürzer als die Krone sind, Griffel behaart

Kronröhre im unteren Teil verwachsen, 
ca. so lang wie die Kronzipfel, stark drüsig

Kelch ca. 3 mm lang, drüsig

Blätter aus Achseln der Vorjahrestriebe

Blätter lanzettlich, 6 - 12 cm lang, oberseits grün,
mit aufgesetzter Spitze, Basis keilförmig, Blattrand bewimpert

Blattunterseite hellgrün, weich behaart

Junge Triebe drüsig- zottig, Knospen klebrig

Herbstfärbung gelb orange oder rot

 

 

 

4       Krone gelb, rot, rosa oder orange, Kronröhre kurz, außen nicht drüsig

 Blüten rosa , rotbraun gesprenkelt, 10 Staubblätter
> 5

Blüten gelb, orange oder rot, 5 Staubblätter
> 6

 

5     Blüten rosa , rotbraun gesprenkelt, 10 Staubblätter


Schlippenbachs Azalee
(Rhododendron schlippenbachii)

IV - V, Zierpflanze
            Botanischer Garten München (16.04.2014)

Synonyme:
Azalea schlippenbachii

English name:
Royal Azalea

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Japan, Korea, China (Mandschurei)

 

 

 

Pflanze 2 - 4 m groß, aufrecht
sommergrün

Blüten zu 3 - 6, Krone 6 -8 cm im Durchmesser, rosa , rotbraun gesprenkelt
mit 10 ungleich langen Staubblättern

Kelch drüsig behaart

Blätter zu 4 - 5 an den Zweigenden wirtelig stehend, 

Blätter breit eiförmig, 5 - 10 cm lang, Basis keilförmig, kurz gestielt

Blattunterseite hellgrün

 

Junge Triebe kurz drüsig behaart

 

 

 

6    Blüten gelb, orange oder rot, 5 Staubblätter


Chinesische Azalee 
(Rhododendron molle)

VI - VIII, Zierpflanze
                 Feuerbachstr

Zu den Unterarten

Synonyme:
Azalea mollis
, Rhododendron sinense

English name:
Chinese Azalea

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
China, Japan

 

 

 

Pflanze 1 - 3 m groß, sparrig verzweigt
sommergrün

Kronröhre sehr kurz, einen weiten Trichter bildend
nicht bis zum Grund eingeschnitten, außen fein behaart, jedoch nicht drüsig

Krone je nach Unterart gelb, rot, rosa oder orange, 5 - 7 cm im Durchmesser
5 Staubblätter, die kürzer als die Krone sind

Früchte dicht behaart

Blätter aus Achseln der Vorjahrestriebe

Blätter lanzettlich, oberseits matt grün

Blattrand bewimpert

Blattunterseite weißlich- grau, weich behaart

Junge Triebe zottig behaart