Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Glanzheide (Daboecia)

Weltweit nur 1 - 2 Arten:

Blätter > 9 mm lang
Krone 9 - 14 mm groß, drüsig behaart
> 1

Blätter < 8 mm lang
Krone < 8 mm, kahl
> 2

 

 

1       Krone 9 - 14 mm groß, drüsig behaart


Irische Glanzheide 
(Daboecia cantabrica)

V - VIII, Zierpflanze
                Günzburg, Feuerbachstr (cult.)               

Synonyme:
Bryanthus polifolius Merino
Daboecia polifolia D.Don

English name:
Connemara Heath
St. Dabeoc's Heath

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Portugal, Spain, France
Ireland

Viele Sorten:
'Bellita', Globosa Pink', 'Bicolor'

Im Handel ist auch der Bastard zwischen Daboecia cantabrica und Daboecia azorica 
(= Daboecia x scotia) mit mehreren Sorten z.B
'Katherine's Choice', 'William Buchanan'

 

 

 

Pflanze 10 - 30 cm groß

Blüten nickend, zu 2 - 9, 
in einem lockeren, traubigem Blütenstand

Krone rosa, glockig, fast bis zur Spitze verwachsen,
eilänglich, 9 - 14 mm lang, drüsig

Kronröhre mindestens 3 mal so lang wie die Kronblattzipfel

8 Staubblätter

Früchte = Fünffächerige Kapseln

 

Blätter länglich- lanzettlich, oberseits dunkelgrün, 
glänzend, drüsig, > 9 mm lang

Blätter am Rand umgerollt, unterseits weiß- filzig

 

 

2       Krone < 8 mm, kahl


Azoren- Glanzheide 
(Daboecia azorica)

 

VI - VII, Zierpflanze
                Botanischer Garten Bonn

Synonyme:
Azoreanische Glockenheide
Daboecia cantabrica ssp. azorica

Portugiesischer Name:
„Queiró, Queiroga“

Verbreitung in Deutschland:
Selten kultivierte Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Endemit der Azoren (S. Miguel, S. Jorge, Pico, Faial).

Im Handel ist auch der Bastard zwischen Daboecia cantabrica und Daboecia azorica 
(= Daboecia x scotia) mit mehreren Sorten z.B
'Katherine's Choice', 'William Buchanan'

 

 

Pflanze 10 - 15 cm groß

 

Krone rosa, glockig, fast bis zur Spitze verwachsen,
eilänglich, kleiner 8 mm lang, Kahl

8 Staubblätter

 

Blätter länglich- lanzettlich max. 8 mm lang

 

Blätter am Rand umgerollt, unterseits weiß- filzig