Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Rhododendren - Unterseite ohne Schülferschuppen

Junge Blätter unterseits wollig behaart
> 1

Blätter unterseits kahl
> 4

 

1      Blätter unterseits wollig behaart

Blütenstand locker, Blütenstandsachse 2 - 3,5 cm lang, 
Blätter am Rand nicht umgerollt
> 2

Blütenstand dicht, Blütenstandsachse 0,2 - 2 cm lang, 
Blätter am Rand umgerollt
> 3

 

2     Blütenstand locker, Blütenstandsachse 2 - 3,5 cm lang, Blätter am Rand nicht umgerollt


Smirnows Rhododendron
(Rhododendron smirnowii)

V - VI, Zierpflanze
             Botanischer Garten Hamburg

Synonyme:
Keine

English name:
Smirnow's Rhododendron

Verbreitung in Deutschland:
Häufig kultivierte Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
NO- Türkei, Kaukasus

Mehrere Sorten:
'Weinlese', 'Silberpfeil'

 

 

 

Pflanze 2 - 4 m groß, immergrün

Krone purpurrosa, zu 7 - 15, am Rand kraus
mit
10 an der Basis behaarten Staubblätter, Fruchtknoten weißfilzig

Krone breit trichterförmig, glockig, 5 - 6 cm breit

Triebe bis zum 2. Jahr weißwollig behaart

Blätter 8 - 15 cm lang, ledrig, am Grund keilförmig,
Stiel 0,8 - 1,8  cm lang

Blattunterseite dicht wollig behaart

 

 

3     Blütenstand dicht, Blütenstandsachse 0,2 - 2 cm lang, Blätter am Rand umgerollt


Yakushima- Rhododendron
(Rhododendron yakushimanum)

VI - VIII, Zierpflanze
                 Gundelfingen, Wohlhüter Gartenland

Synonyme:
Rhododendron degronianum ssp yakushimanum, Azalea degroniana (Carr.) Makino,
Rhododendron metternichii, Rhododendron nakaii Komatsu

English name:

Verbreitung in Deutschland:
Häufig als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Japan

Viele Sorten und Hybriden:
'Schneekrone': Blüten hellrosa

'Fantastica': Blüten dunkelrosa

 

 

Pflanze 0,5 - 1 m groß, immergrün

Blüten zu 5 - 10 in dichten Blütenständen

Krone je nach Sorte weiß oder rosa, 5 Blütenlappen, ohne Nektartaschen

Krone breit trichterförmig- glockig, 5- lappig, 5 - 6 cm im Durchmesser,
10 Staubblätter

Fruchtknoten weißfilzig

Kelch 2 - 5  mm lang, dicht filzig

Knospenschuppen grün, filzig, bald abfallend

Blätter länger als breit, 8 - 18 cm lang, stumpf zugespitzt, ledrig, am Grund keilförmig oder abgerundet, Stiel ca. 1,5 cm lang

Blattunterseite junger Blätter dicht weißfilzig

Blattunterseite älterer Blätter locker weiß- oder braunfilzig,

am Rand +/- umgerollt

 

 

4      Blätter unterseits kahl

Blätter 2 - 5 cm lang, breit eiförmig bis fast kreisförmig, am Grund herzförmig
> 5

Blätter 6 - 15 cm lang, elliptisch, am Grund keilig
> 6

 

5      Blätter 2 - 5 cm lang, breit eiförmig bis fast kreisförmig, am Grund herzförmig


William's- Rhododendron
(Rhododendron williamsianum)

IV - V, Zierpflanze
             Botanischer Garten München

Synonyme:

English name:
Williams Rhododendron

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
China, Tibet

Viele Sorten und Hybriden:
'August Lamken', 'Gartendirektor Rieger', 'Tromba', 'Brickdust', 'Cunningham's White'

 

 

Pflanze 1 - 2 m groß

Blüten rosa, glockig, zu 2 - 5 hängend

Krone mit 5 - 6 Lappen, 5 - 6 cm im Durchmesser
meist mit 10 Staubblättern

Fruchtknoten mit einzelnen Drüsenhaaren
Blütenstiel bis 1,2 cm lang, oft gerötete, drüsig

Blätter 2 - 5 cm lang, oberseits grün, breit eiförmig bis fast kreisförmig, am Grund herzförmig
Blattstiel 1 - 1,5 cm lang, spärlich drüsig

Blattunterseiteblau- weißgrün, kahl

 

 

6       Blätter 6 - 15 cm lang, elliptisch, am Grund keilig


Catawba- Rhododendron
(Rhododendron catawbiense)

VI - VIII, Zierpflanze
                 Burgau, Omas Garten

Synonyme:

English name:
Mountain Rosebay
Catawba Rhododendron
Purple Laurel

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
USA (Virginia, Alabama)

Gärtnerisch wird vor allem die Sorte 'Catawbiense Grandiflorum' und zahlreiche Hybriden verwendet.

 

 

Pflanze 2 - 7 m groß, immergrün

Krone violett, mit olivfarbener bis violetter Zeichnung, 5 Blütenlappen, ohne Nektartaschen

10 an der Basis behaarte Staubblätter, Griffel lang, gebogen

Fruchtknoten drüsig behaart

Krone breit trichterförmig, glockig,
5 - 6 cm breit, Kelch höchstens 2 mm lang

Blätter länger als breit, 6 - 15 cm lang, stumpf zugespitzt, ledrig, am Grund gestutzt,
Stiel 2 - 3 cm lang anfangs wollig, später kahl

Blattunterseite kahl, hellgrün