Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Ramtillkraut (Guizotia)

Zur Gattung gehören 6 Arten.


Abessinisches Ramtillkraut
(Guizotia abyssinica)


Photo und copyright Michael Hassler

VIII - IX, Straßenränder, Ruderalstellen
                 Botanischer Garten Konstanz

Synonyme:
Nigersaat, Gingellikraut
Polymnia abyssinica
Anthemis mysorensis Herb. Madr. ex DC.; Bidens ramtilla Wall.; Buphthalmum ramtilla Buch.-Ham. ex Wall.; Guizotia oleifera DC.; Guizotia scabra ssp. schimperi (Sch. Bip.) Baagoe; Guizotia schimperi Sch. Bip.; Helianthus oleifer Wall.; Heliopsis platyglossa Cass.; Jaegeria abyssinica Spreng.; Parthenium luteum Spreng.; Polymnia frondosa Bruce; Ramtilla oleifera DC.; Tetragonotheca abyssinica Ledeb.; Verbesina sativa Roxb. ex Sims

English name:
Niger Seed

Verbreitung in Deutschland:
Die Art ist nicht frostfest und stirbt meist ab, bevor sie Früchte bildet. Sie wird jedoch immer wieder durch Vogelfutterreste neu eingeschleppt

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Ethiopia, Kenia, Tansania, Malawi

Eingebürgert in:
*Austria, *Germany, *Switzerland
*Spain, *France, *Sardinia, *Sicily, *Italy, *Slovenia, *Croatia, 
*Netherlands, *Belgium, *Luxembourg, *England, *Channel Isl., *Poland, *Czech Republic, *Sweden
*Japan, Costa Rica, *Queensland, *New South Wales, *Java, *Transvaal, *Réunion, *Madeira, *Canary Isl., *Burma, *India, *Bhutan, *Darjeeling, *Nepal, *USA, *China, *Lebanon, *Kaliningrad region, *Ukraine

 

In Indien, Nepal und Äthiopien zur Mehlherstellung und Ölgewinnung angebaut

 

 

Pflanze 50 - 150 cm groß, verzweigt


Photo und copyright Harald Geier

Köpfe zu 2 - 3, lang gestielt, aus den Achseln der Stängelblätter entspringend

Köpfe 3 - 5 cm im Durchmesser
Meist 8 kurze Zungenblüten, 40 - 60 Röhrenblüten

Hüllblätter 2-reihig: 
äußere krautig, innere häutig

 Fruchtstände nicht nickend
Früchte nicht klettend


Photo und copyright Harald Geier

Früchte mit Haaren, ohne widerhakige Borsten


Photo und copyright Harald Geier

Blätter lanzettlich, ganzrandig oder gezähnt
10 bis 20 cm lang und 3 bis 5 cm breit
die unteren gegenständig, die oberen wechselständig