Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Basilikum (Ocimum)

Zur Gattung gehören ca. 150 Arten.

Blüten rosa, 4, mm groß
> 1

Blüten weiß oder violett, 7 - 9 mm groß
> 2


Photo und copyright Michael Hassler

 

1     Blüten rosa, 4 mm groß


Indisches Basilikum
(Ocimum tenuiflorum)

VI - IX, Gewürzpflanze
              Illertissen, Staudengärtnerei Gaißmayer

Synonyme:
Tulsi, Tulasi, Königsbasilikum, Heiliges Basilikum
Ocimum sanctum
Geniosporum tenuiflorum

English name:
Holy Basil

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Gewürzpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Herkunft:
Indien, Südostasien, Nordaustralien

Die Pflanze wird als Tee in der traditionellen indischen Heilkunst (Ayurveda) verwendet. Sie wird in Süd- und Südostasien in traditionellen Currys und zum Vertreiben von Insekten verwendet und gilt in Indien als heiliges Kraut, das bei religiösen Zeremonien eine Rolle spielt und mit vielen Legenden verbunden ist. Der Strauch mit den zarten Blättern steht deswegen in Indien an vielen Hauseingängen oder in Höfen. Häufig fassen ihn dekorativ bemalte Steine ein, die den Platz mit der Pflanze zu einem Altar machen. (nach wikipedia)

 

 

Pflanze 30 - 60 cm groß
würzig riechend

 

Blüten 4 mm groß, in Quirlen, rosa oder weißlich
Oberlippe 4- lappig, Narbe 2- teilig

Blüten mit 4 Staubblättern, Unterlippe ungeteilt
hintere Staubblätter nicht gezähnt, Kelch 2- klappig, innen kahl

Stängelblätter eiförmig, gekerbt, 3 - 5 cm lang

Blattunterseite grün, mit zahlreichen Drüsenpunkten

 

 

2       Blüten weiß oder violett, 7 - 9 mm groß

Blüten dunkelviolett
Blätter unterseits violett
> 3

  

Blüten weiß oder weißlich- violett
Blätter unterseits grün oder etwas violett überlaufen
> 4

  

 

3     Blüten dunkelviolett, Blätter unterseits violett


Strauch- Basilikum
(Ocimum x hybrida)

VI - IX, Gewürzpflanze
              Günzburg, Feuerbachst (cult)

Bastard Ocimum basilicum x Ocimum kilimandscharicum

English name:
African Blue basil

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Gewürzpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Mehrere Sorten:
'African Blue': mit violetten Blüten

 

 

Pflanze 40 - 80 cm groß
würzig riechend

Blüten in Quirlen

Blüten 7 - 9 mm groß, violett
Oberlippe 4- lappig, Narbe 2- teilig

Blüten mit 4 Staubblättern, Unterlippe ungeteilt

Kelch 2-klappig, behaart

Stängelblätter eiförmig, gekerbt, oberseits grün, Blattnerven rötlich

Blattunterseite violett, mit zahlreichen Drüsenpunkten

 

 

4     Blüten weiß oder weißlich- violett, Blätter unterseits grün


Basilikum
(Ocimum basilicum)


Photo und copyright Michael Hassler

VI - X, Gewürzpflanze
             Günzburg, Feuerbachstr (cult. 'Genoveser')

English name:
Sweet Basil

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Gewürzpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Mehrere Sorten:
'Thai': Mit hellvioletten Blüten und oberseits grünen Blättern

'Opal', 'Purpureum': mit roten Blättern und violetten Blüten
'Großes Grünes', 'Genoveser': mit grünen Blättern und weißen Blüten

'Cinnamon' (= Zimtbasilikum): mit zimtartigen Duft 
'Lemon' (= Zitronenbasilikum): mit zitronen-thymian-ähnlichen Duft

 

 

Pflanze 15 - 45 cm groß
würzig riechend


hier Sorte 'Genoveser'

Blüten in Quirlen

Blüten 7 - 9 mm groß, weiß
Oberlippe 4- lappig, Narbe 2- teilig


Photo und copyright Michael Hassler

Blüten mit 4 Staubblättern, Unterlippe ungeteilt

Hintere Staubblätter gezähnt

Kelch 2-klappig, behaart

Stängelblätter eiförmig, +/- ganzrandig oder gekerbt

Blätter beiderseits kahl, unterseits mit zahlreichen Drüsenpunkten