Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Melisse (Melissa)

Zur Gattung gehören 3 Arten. 


Zitronen- Melisse
(Melissa officinalis)

VI - VIII, Kulturpflanze, Ruderalstellen
                 Günzburg, Feuerbachstr

Synonyme:
Faucibarba officinalis (L.) Dulac; Melissa altissima Sm.; Melissa bicornis Klokov; Melissa cordifolia Pers.; Melissa corsica Hort. ex Benth.; Melissa foliosa Opiz ex Rchb.; Melissa graveolens Host; Melissa hirsuta Hornem.; Melissa occidentalis Rafin. ex Benth.; Melissa romana Mill.; Melissa taurica Benth.; Mutelia officinalis (L.) Gren. ex Mutel; Thymus melissa E.H.L.Krause

English name:
Common Balm

Verbreitung in Deutschland:
Unbeständig eingebürgert

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Spain, Baleares, France, Corsica, Sardinia, Sicily, Italy, former Yugoslavia, ?Albania, Greece, Crete, E-Aegaean Isl., 
Bulgaria, Romania, Morocco, Algeria, Tunisia, Caucasus, Transcaucasus, Kyrgysztan, Tajikistan, Turkmenistan, Turkey, Cyprus, European Turkey, Iran, Iraq, Israel, Lebanon, Syria, Madeira, Canary Isl., 

Eingebürgert in:
*Austria, *Germany, *Switzerland, 
*Portugal, 
*Belgium, *England, *former Czechoslovakia, *Denmark, *Ireland, *Poland, *Ukraine, *Crimea, *European Russia, *Sweden,  *USA, *Canada, *Southern Australia, *New South Wales, *Victoria, *Tasmania, *Java, *China, *Ecuador, *Chile, *Juan Fdz. Isl., *Uruguay, *Argentina, *Pakistan, *Darjeeling, *USA, *Canada

Zitronenmelisse wird als Gewürz und als Heilpflanze eingesetzt (z.B. Melissentee zur Bekämpfung von Erkältungen)

 

 

Pflanze 30 - 80 cm groß
stark verzweigt

Blüten in Halbquirlen zu 3 - 7

Blüten klein (ca. 1 cm lang), mit aufwärtsgebogener Röhre, weiß, rosa oder gelblich

Kelch behaart
Kelchoberlippe mit 3 Zähnen, Kelchunterlippe mit 2 Zähnen

Blätter eiförmig, grob regelmäßig gezähnt, wenig behaart bis kahl, oberseits oft etwas gelblich
beim Zerreiben nach Zitrone riechend

Stängel dünn, 4-kantig, spärlich behaart