Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Katzenminzen mit blauen oder blauvioletten Blüten

Stängel +/- kahl
> 1

Stängel dicht kurz flaumhaarig
> 4

 

1      Stängel +/- kahl

Blüten klein (6 - 10 mm)
Kelch 4 - 6 mm lang, Kelchzähne ziemlich gleich
> 2

Blüten groß (14 - 18 mm)
Kelch 9 - 12 mm lang, Kelchzähne verschieden lang
> 3

 

2       Blüten klein (6 - 10 mm)


Pannonische Katzenminze
 (Nepeta nuda)

VII - IX, Ruderalstellen, Trockenrasen, Zierpflanze
               Günzburg, Feuerbachstr (kultiviert)
                Ipf

Synonyme:
Nepeta pannonica

English name:
Hairless Catmint

Verbreitung in Deutschland:
Stabil eingebürgerter Neophyt
Einzelfunde Schwäbische Alb, Mainfranken, Thüringen, Sachsen-Anhalt

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: 2 (stark gefährdet) [Neophyt], Bayern: 4 (potentiell gefährdet) [Neophyt], Sachsen-Anhalt: 2 (stark gefährdet), Thüringen: 3 (gefährdet)

Weltweite Verbreitung:
Austria, *Germany, Switzerland,
Spain, France, Italy, former Yugoslavia, Albania, Greece,  
Bulgaria, former Czechoslovakia,  Hungary,  Poland, Romania, European Russia, Ukraine, Crimea, European Russia, , Caucasus, Transcaucasus, Siberia, C-Asia, Xinjiang, Kazakstan, Kyrgysztan, Mongolia, Tajikistan, Turkey, Iran, Lebanon, Syria

 

 

Pflanze 50 - 100 cm groß
vielblütig, verzweigt

Scheinquirle allseitwendig

Blüten klein (6 - 10 mm), hellviolett, selten weiß

Mittelzipfel der Unterlippe purpurn gepunktet

Kelch behaart, gerade, ca. 5 mm lang, 
Zähne ziemlich gleich

Stängel stark verzweigt, kahl, scharf vierkantig
Blätter sitzend, nur untere kurz gestielt

Blätter länglich, fein kerbig gezähnt

 

 

3        Blüten groß (14 - 18 mm)


Großblütige Katzenminze
 (Nepeta grandiflora)

VI - VIII, Zierpflanze
                 Illertissen, Staudengärtnerei Gaißmayer
                 Gundelfingen, Wohlhüter Gartenland

Synonyme:
Nepeta grandis, Nepeta lamiifolia, Nepeta melissifolia

English name:
Caucasus Catmint, Giant Catmint

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Caucasus
*USA

Viele Sorten:
'Blue Danube': Schlund mit Punkten
'Wild Cat':         Schlund ohne Punkte

 

 

 

Pflanze 50 - 100 cm groß
vielblütig, verzweigt

Blüten in Wirteln

Blüten groß (14 - 18 mm)

Kelch 9 - 12 mm lang, Kelchzähne verschieden lang

Stängel stark verzweigt, kahl, scharf vierkantig
Alle Blätter kurz gestielt

 

Blätter länglich, fein kerbig gezähnt

Blätter unterseits behaart

 

 

4       Stängel dicht flaumhaarig

Blüten groß (20 - 35 mm)
> 5

Blüten klein (6 - 13 mm)
> 6

  

 

5       Blüten groß (20 - 35 mm)


 Hohe Katzenminze
(Nepeta subsessilis)

VII - IX, Zierpflanze, Rabatten
               Gundelfingen, Wohlhüter

Synonyme:
Japanische Katzenminze
Glechoma subsessilis (Maxim.) Kuntze, Nepeta macrantha Franch. & Sav.

English name:
Short-stalked Catmint

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Japan

Mehrere Sorten:
'Washfield', 'Blue Dreams': blauviolett blühend

'Sweet Dreams', 'Pink Dreams': rosa blühend

 

Pflanze 60 - 70 cm groß

Blüten sitzen quirlig auf einem kurzen Stiel, der einer Blattachsel entspringt (= Scheinquirl), Scheinquirle dicht

Blüten groß (20 - 35 mm), blauviolett oder rosa

Kelch geadert

Stängel vierkantig, dicht flaumhaarig,  Blätter gestielt

Blätter länglich, fein kerbig gezähnt

Blattunterseite behaart

 

 

6      Blüten klein (6 - 13 mm)

Pflanze blüht schon ab April
Blätter eiförmig, oberseits kaum behaart, +/- eiförmig
Blüten blauviolett, 9 - 13 mm groß
> 7

Pflanze blüht ab Juni
Blätter schmal länglich eiförmig, oberseits grau behaart
Blüten hellviolett, 6 - 12 mm groß
> 8

 

7      Blüten blauviolett, 9 - 13 mm groß


 Traubige Katzenminze
(Nepeta racemosa)

IV - X, Zierpflanze, Rabatten
             Remshart, Garten bei der Kirche              
             Günzburg, Rabatte

Synonyme:
Blauminze
Glechoma marifolia, Glechoma mussinii, Glechoma racemosa, Nepeta cyanotricha, Nepeta diffusa, Nepeta elbursensis, Nepeta hajastana, Nepeta longiflora, Nepeta marifolia, Nepeta mussinii

English name:
Raceme Catmint

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Turkey, Iran, Caucasus

 

 

Pflanze 15 - 40 cm groß

Blüten klein (9 - 13 mm), blauviolett
Mittelzipfel der Kronunterlippe ohne Punkte

Kelch behaart, gerade, 6 - 10 mm lang, 
Zähne ziemlich gleich

Stängel scharf vierkantig, dicht flaumhaarig
Blätter sitzend, nur untere kurz gestielt

Blätter +/- eiförmig, oberseits kaum behaart, 1 - 3 cm lang
am Grund +/- herzförmig

Blätter unterseits grau behaart

 

 

8      Blüten hellviolett, 6 - 12 mm groß


Hybrid- Katzenminze
 (Nepeta x faassenii)

VII - IX, Zierpflanze, Rabatten
               Günzburg, Feuerbachstr                

Bastard Nepeta racemosa x Nepeta nepetella.
Sie lässt sich nur unscharf von den Elternarten abgrenzen.

Synonyme:
Garten- Katzenminze

English name:
Garden Catmint

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze. Sehr häufig in Gärten und Rabatten!

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Nur als Kulturpflanze

Viele Sorten:
'Walkers Low', 'Blauknirps', 'Kit Cat'

 

 

Pflanze 15 - 40 cm groß

Blüten sitzen quirlig auf einem kurzen Stiel, der einer Blattachsel entspringt (= Scheinquirl),
Scheinquirle wenigblütig

Blüten klein (6 - 12 mm), hellviolett, bei einigen Sorten weiß
Mittelzipfel der Kronunterlippe ohne Punkte

Kelch behaart, gerade, ca. 5 mm lang, 
Zähne ziemlich gleich

Stängel scharf vierkantig, dicht flaumhaarig
Blätter sitzend, nur untere kurz gestielt

Blätter länglich, fein kerbig gezähnt
grau behaart, am Grund keilig oder gestutzt