Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Brandkraut (Phlomis)

Zur Gattung gehören ca. 100 Arten.

Blüten rosa
> 1

Blüten gelb
> 2

 

1     Blüten rosa


Knollen- Brandkraut
(Phlomis tuberosa)

VI - IX, Zierpflanze, Trockenwälder
              Botanischer Garten Tübingen
              Botanischer Garten Ulm

Synonyme:
Phlomoides tuberosa
Phlomis hypanica Roussine, Phlomis x piskunovii Klokov, Phlomis maeotica Roussine
Phlomis jailicola Klokov, Phlomis scythia Klokov & Roussine, Phlomis hybrida Zelen.
Phlomis stepposa Klokov

English name:
Tuberous Jerusalem sage

Verbreitung in Deutschland:
Unbeständig eingebürgerter Neophyt

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Austria, 
former Yugoslavia, Greece, 
Bulgaria, Slovakia, Hungary, Romania, European Russia, Ukraine, Crimea, European Russia, Caucasus / Transcaucasus, Siberia, Russian Far East, C-Asia, Heilongjiang, Nei Mongol, Xinjiang, Kazakstan, Kyrgysztan, Mongolia, Turkey, Iran, *USA

 

 

 


 

 

Pflanze 60 - 150 cm groß

Blüten in weit voneinander entfernt stehenden Quirlen,
 Quirle mit großen Tragblättern

Oberlippe schwach gewölbt, dicht langhaarig

Kelchzähne linealisch, gleich groß

4 Staubblätter, unterhalb der Mitte jedes Staubblattes befindet sich ein abwärts gerichtetes Zähnchen

Stängel mit 1 - 3 Blattpaaren, stumpfkantig, oft hohl

Rosettenblätter tief herzförmig,  
grob kerbzähnig, sehr lang gestielt

 

 

2     Blüten gelb

Stängel mit 2 - 4 Scheinquirlen
Blätter mit herzförmigem Grund
> 3

Stängel mit 1 - 2 Scheinquirlen
Blätter mit gestutztem oder keiligem Grund
> 4

 

3     Stängel mit 2 - 4 Scheinquirlen


Russel- Brandkraut
(Phlomis russelliana)

VI - IX, Zierpflanze
              Günzburg, Forum am Hofgarten 10 .06.2011
              Denzingen Garten 21.05.2011

Synonyme:
Syrisches Brandkraut
Phlomis samia, Phlomis viscosa

English name:
Turkish Sage
Syrian Jerusalem Sage

Verbreitung in Deutschland:
Häufig als Zierpflanze kultiviert

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Turkey (Anatolia), Syria

 

 

 

Pflanze 40 - 100 cm groß
mit 2 - 4 Scheinquirlen

Blüten außen hellgelb, innen dunkelgelb, 
Vorblätter pfriemlich

Kelchzähne gleich groß

4 Staubblätter, unterhalb der Mitte jedes Staubblattes befindet sich ein abwärts gerichtetes Zähnchen

Stängel weich behaart

Spreite der unteren Stängelblätter eiförmig

Rosettenblätter tief herzförmig,  grob kerbzähnig, sehr lang gestielt, mit rechteckiger Blattbucht

Blätter unterseits weich behaart

 

 

4     Stängel mit 1 - 2 Scheinquirlen


Strauchiges Brandkraut
(Phlomis fruticosa)

VI - VII, Zierpflanze
                Korfu, Insel Vido

Synonyme:
Beloakon luteum Rafin.; Phlomis angustifolia Mill.; Phlomis collina Salisb.; Phlomis latifolia Mill.; Phlomis pichleri Vierh.; Phlomis portae A.Kern. ex Nyman; Phlomis salviifolia Stokes; Phlomis scariosa C.Presl

English name:
Shrubby Jerusalem sage

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
*France, Sardinia, Sicily, Italy, former Yugoslavia, Albania, Crete, Greece, Aegaean Isl. (Kos, Karpathos, Saria)
*England, *Crimea, *Russia, *Caucasus / Transcaucasus, *Shaanxi, *Africa, Turkey, Cyprus, *Azores, , *USA

 

 

 

Pflanze 40 - 200 cm groß
mit 1 - 2 Scheinquirlen

Blüten dunkelgelb, 
Vorblätter lanzettlich - elliptisch

Blätter graugrün, elliptisch

Rosettenblätter elliptisch, am Grund gestutzt oder keilig

Blätter unterseits weich behaart, mit deutlichem Adernetz