Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Harfensträucher (Plectranthus)

Zur Gattung gehören ca. 350 Arten.


Verpiss- Dich- Pflanze
 (Plectranthus caninus)

V- VI, Zierpflanze
            Günzburg, Feuerbachstr. (cult.)

Synonyme:
Hundeschreck, Katzenschreck
Coleus caninus (Roth) Vatke, Majana canina (Roth) Kuntze

English name:
Scardy Cat, Dog's Gone

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Ostafrika (Tansania, Kenia, Uganda)

Die Züchtung der Sorte geht auf den schwäbischen Gärtner und Züchter Dieter Stegmeier aus Essingen zurück. Er hat sie 2001 durch die Medien bekannt gemacht. Vermarktet wird die Pflanze von einem deutschen Jungpflanzenunternehmen als Coleus canina Hybr. bzw. Coleus canina Lamiaceae als Mittel gegen unerwünschte Katzen, Hunde und Kaninchen in Beeten, Grünanlagen und Gärten (nach Wikipedia). 
Die Gattung Coleus und Plectranthus sind Synonyme.

 

 

Pflanze 15 - 40 cm cm groß
unangenehm riechend

Blüten in vielblütigen Scheinähren, die von unten nach oben aufblühen;
im oberen Teil befinden sich die noch nicht aufgeblühten Blüten, die durch zugespitzte Deckblätter geschützt werden und einen kantigen "Kolben" bilden

Blüten ca. 3 cm lang, Oberlippe zurückgebogen, 4- lappig, mit violetter Zeichnung,
Unterlippe hellblau, viel länger als die Oberlippe

4 Staubblätter, Narbe 2- teilig, 

Kelch drüsig, 2- lippig

Kelchoberlippe ungeteilt, Kelchunterlippe tief 4- teilig

Stängel drüsig behaart, Stängelblätter rundlich, gekerbt

Blätter beiderseits etwas behaart, unterseits mit Drüsen