Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Scheinmohn (Meconopsis)

Zur Gattung gehören 50 Arten.

Blüten gelb oder orange
> 1

Blüten blau
> 2

 

1     Blüten gelb oder orange


Kambrischer Scheinmohn 
(Meconopsis cambrica)

VI - VII, Waldwege, Zierpflanze
                Zeller Horn
                Pfronten, Falkenstein

Synonyme:
Wald- Scheinmohn
Pyrenäen-Scheinmohn
Papaver cambricum L.

English name:
Welsh Poppy

Verbreitung in Deutschland:
Gelegentlich verwilderte Zierpflanze (Süden, Westen, Niedersachsen, Helgoland, Sachsen, Hessen). In einigen Bundesländern eingebürgert.

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Spain, France, 
England, Ireland

Eingebürgert in:
*Austria, *Germany, *Switzerland, 
*Netherlands, *Belgium

Es gibt auch gefüllte und halbgefüllte Sorten z.B.
- 'Plena'
- 'Muriel Brown'

 

 

 

 

Pflanze 30 - 50 cm groß

Blüten einzeln auf bis zu 35 cm langen Stielen

Blüten gelb oder orange
mit 4 Kronblättern

Fruchtknoten mit kurzem Griffel

Fruchtknoten kahl

Blätter gefiedert, mit breiten Fiederabschnitten

 

 

2     Blüten blau


Himalaja Scheinmohn 
(Meconopsis betonicifolia)

VI - VII, Zierpflanze
                Illertissen, Staudengärtnerei Gaißmayer                

Synonyme:
Tibetischer Scheinmohn

English name:
Himalayan Blue Poppy

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Tibet, Yunnan (Himalaya)

 

 

 

 

Pflanze 60 - 120  cm groß
Mehrere Blüten auf einem Stiel

Blüten blau, 8 cm im Durchmesser
oft nickend

Blätter länglich lanzettlich, ungeteilt, gekerbt
stängelumfassend, mit langen Wimpern

Grundblätter gestielt