Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Nachtkerzen mit rot getupfter Blütenstandsachse, Kronblätter 10 - 40 mm lang, Narben die Staubblätter kaum überragend, Blätter schwach gezähnt

Blüten sehr klein (Kronblätter 5 - 12 mm lang)
Knospenspitzen kurz (2 - 3 mm)
> 1


Photo und copyright Michael Hassler

Blüten meist größer und/oder 
Knopenspitzen länger
> 2


Photo und copyright Michael Hassler

 

1     Blüten sehr klein (Kronblätter 5 - 12 mm lang)


 Royfraser- Nachtkerze
(Oenothera royfraseri)

 
Photo und copyright Michael Hassler

VII - IX, Ruderalstellen, Bahndämme, Flussufer
               
Hanau (Michael Hassler 31.07.2014)

Synonyme:
Oenothera turoviensis
Oenothera sackvillensis var. royfraseri (Gates) Gates

English name:
Royfraser's Evening- Primrose

Verbreitung in Deutschland:
Zerstreut Lausitz, selten Hessen, Sachsen, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, selten Oberrheinebene 

Gefährdung in Deutschland:
Bisher noch nicht berücksichtigt (Kleinart) 

Weltweite Verbreitung:
USA, Canada

Eingebürgert in:
*Germany, *Austria
*France, *Italy, 
*Poland, *Slovakia, *Belarus


               

 

 

 

Pflanze 50 - 150 cm groß


Photo und copyright Michael Hassler

Blütenknospe grün, später bräunlich oder rötlich überlaufen, Blütenstandsachse auch im oberen Teil grün, Kelchspitzenzipfel nur 2 - 3 mm lang


Photo und copyright Michael Hassler

Kronblätter 5 - 11 mm lang und breit
Narben die Staubblätter kaum überragend


Photo und copyright Michael Hassler

Blütenstandsachse und Stängel rot getupft


Photo und copyright Michael Hassler

Früchte grün 30 - 40 mm lang, 
die unteren mit Borstenhaaren, ohne Drüsenhaare


Photo und copyright Michael Hassler

Blätter schmal lanzettlich, mit lang ausgezogener Spitze
Mittelstreifen rot oder weiß


Photo und copyright Michael Hassler

 

 

2     Blüten größer

Pflanze dicht weißfilzig, mit gedrehten Blättern
Blütenstand locker, oft mit nicht geöffneten lachsfarbenen Blütenknopsen
> 3


Photo und copyright Michael Hassler


Merkmalskombination anders
> 4

 

 

3     Pflanze dicht weißfilzig, mit gedrehten Blättern, Blütenstand locker, oft mit nicht geöffneten lachsfarbenen Blütenknopsen


Weidenblättrige Nachtkerze
(Oenothera depressa)

 
Photo und copyright Michael Hassler

VII - IX, Ruderalstellen, Bahndämme, Flussufer
               
Mundenheim (Michael Hassler 25.06.2017)

Synonyme:
Oenothera salicifolia Don., Oenothera baurii Boedijin
Oenothera hungarica Borbas

Verbreitung in Deutschland:
Verbreitet Brandenburg, zerstreut Sachsen, Franken, selten Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, sehr zerstreut Oberrheinebene 

Gefährdung in Deutschland:
Bisher noch nicht berücksichtigt (Kleinart) 

Weltweite Verbreitung:
USA

Eingebürgert in:
*Germany, *Austria, *Switzerland
*France, *Italy, *Serbia
*England, *Belgium, *Netherlands, *Norway, *Sweden, *Finland, *Denmark, *Poland, *Czech Republic, *Slovakia, *Hungary, *Latvia, *Lithuania, *European Russia, *Belarus, *Ukraine

 

 

 

 

Pflanze 20 - 250 cm groß, meist unverzweigt, 
an schattigen Standorten sehr hochwüchsig, Blütenstand locker


Photo und copyright Michael Hassler

Blütenstandsachse und Stängel grün, rot getupft, weißhaarig


Photo und copyright Michael Hassler

Blütenknospen mit kurzen weißen Haaren dicht behaart


Photo und copyright Michael Hassler

Kronblätter 15 - 20 mm lang
Narben die Staubblätter kaum überragend


Photo und copyright Michael Hassler

Blüten oft kleistogam d.h. die Blüten öffnen sich nicht und bestäuben sich selbst


Photo und copyright Michael Hassler

Knospen der kleistogamen Blüten lachsrot oder rot gestreift, 
Knospen der chasmogamen (= fremdbestäubt, Kronblätter ausgebildet) Blüten meist grün


Photo und copyright Michael Hassler

Frucht dicht mit weißlichen Borstenhaaren bedeckt


Photo und copyright Michael Hassler

Blätter dicht weißlich behaart, am Rand wellig, oft mit gedrehter Spitze


Photo und copyright Michael Hassler

Blätter mit weißem Mittelnerv


Photo und copyright Michael Hassler

 

 

4     Merkmalskombination anders

Ältere Blütenknospen rot oder rot getreift
> Knospen rot oder rot gestreift

Ältere Blütenknospen grün
> Knospe grün


Photo und copyright Michael Hassler