Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Nachtkerzen mit rot getupfter Blütenstandsachse, Kronblätter 10 - 40 mm lang, Narben die Staubblätter kaum überragend

Blätter sehr schmal
Kelchspitzenzipfel rot
> 1


Photo und copyright Michael Hassler

Blätter breiter
Kelchspitzenzipfel grün
> 2


Photo und copyright Michael Hassler

 

1       Kelchspitzenzipfel rot


Schmalblättrige Nachtkerze
 (Oenothera angustissima)

 
Photo und copyright Michael Hassler

VII - IX, Ruderalstellen, Bahndämme, Flussufer
                
Frankfurt (Michael Hassler 12.07.2012)

Synonyme:
Oenothera rubricuspis
Oenothera muricata ssp. rubricuspis (Renner ex Rostanski) Weihe, Oenothera oakesiana ssp. angustissima (Gates) 

Verbreitung in Deutschland:
Nur bei Frankfurt-Süd bekannt, dort aber schon mehrere Jahrzehnte

Gefährdung in Deutschland:
Bisher noch nicht berücksichtigt (Kleinart) 

Gehört zur Artengruppe Oenothera parviflora agg
               

 

 

 

Pflanze 100 - 200 cm groß


Photo und copyright Michael Hassler

Blütenknospe grün
Kelchspitzenzipfel rot, bis zum Grund getrennt


Photo und copyright Michael Hassler

Kronblätter 12 - 20 mm lang
Narben die Staubblätter kaum überragend


Photo und copyright Michael Hassler

Blütenstandsachse rot getupft, Früchte grün


Photo und copyright Michael Hassler

Stängel rot, Blätter sehr schmal


Photo und copyright Michael Hassler

 

 

2      Kelchspitzenzipfel grün

Blätter grob gezähnt oder gebuchtet
> Blätter grob gezähnt


Photo und copyright Michael Hassler

Blätter schwach gezähnt
>
Blätter schwach gezähnt

 
Photo und copyright Michael Hassler