Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Engelstrompete (Brugmansia)

Hybride zwischen den unten aufgeführten Arten werden häufiger kultiviert als die reinen Arten!

Blüten +/- röhrenförmig, nur am Kronröhrenende verbreitert
gelb, rot oder gelb- rot
> 1


Photo und copyright Spencer Woodard

Blüten trompeten- oder trichterförmig
weiß, orange, cremefarben
> 4

 

1     Blüten +/- röhrenförmig, nur am Kronröhrenende verbreitert

Kelch glänzend, eng an die Kronröhre anliegend
Früchte mit runzlig- warziger Oberfläche
Kronröhre an der breitesten Stelle nur 3 cm dick, Blütensaumspitzen nur 0,3 - 1,5 cm lang
Mehrfarbige Blüten im unteren Teil rötlich, an der Trompetenspitze gelb
selten kultiviert
> 2

 

Kelch behaart, nicht eng an die Kronröhre anliegend
Früchte +/- glatt
Blütensaumspitzen bis 2 cmlang
Mehrfarbige Blüten im unteren Teil gelblich oder grünlich, an der Trompetenspitze rot
> 3


Photo und copyright Spencer Woodard

 

2     Früchte mit runzlig- warziger Oberfläche


Vulkan- Engelstrompete
(Brugmansia vulcanicola)

 

VI- X,  Zierpflanze
             Botanischer Garten Göttingen

Synonyme:
Brugmansia sanguinea ssp. vulcanicola, Datura vulcanicola

English name:
Vulcan Angel Trumpet

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze. Selten kultiviert

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Columbia, Equador

Viele Sorten:
http://www.engelstrompete.eu

Wird in ihrer Heimat in Südamerika durch Kolibris bestäubt. Deswegen hat die Art sehr stabile oft rote oder gelb- rote Blüten und duftet nicht.

 

 

Bis 4 m hoher Strauch oder kleiner Baum

Blüten +/- röhrenförmig, nickend, 8 - 10 cm groß, vorne nur wenig verbreitert, gelb, rot oder gelb- rot

Mehrfarbige Blüten im unteren Teil rötlich, an der Trompetenspitze gelb

Blütensaumspitzen nur 0,3 - 1,5 cm lang

Verengter Teil der Blütenröhre nach Austritt aus dem Kelch nicht sichtbar

Kelch glänzend, eng an die Kronröhre anliegend
1 - 3-fach geschlitzt

Früchte eiförmig, mit runzlig- warziger Oberfläche

Blätter eiförmig, gebuchtet, kaum behaart, stark glänzend

 

 

3     Kelch behaart, nicht eng an die Kronröhre anliegend, Früchte glatt


Blut- Engelstrompete
(Brugmansia sanguinea)


Photo und copyright Spencer Woodard

VI- X,  Zierpflanze
             

Synonyme:
Brugmansia bicolor, Brugmansia chlorantha, Brugmansia lutea, 
Datura rosei, Datura sanguinea

English name:
Red Angel's Trumpet

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Chile, Peru, Equador, Chile

Wird in ihrer Heimat in Südamerika durch Kolibris bestäubt. Deswegen hat die Art sehr stabile oft rote oder gelb- rote Blüten und duftet nicht

Mehrere Sorten:
http://www.engelstrompete.eu

 

 

Bis 4 m hoher Strauch oder kleiner Baum

Blüten +/- röhrenförmig, nickend, 15- 25 cm groß, vorne nur wenig verbreitert, gelb, rot oder gelb- rot, Verengter Teil der Blütenröhre nach Austritt aus dem Kelch nicht sichtbar, Kelch behaart, nicht eng an die Kronröhre anliegend, 2 - 5-fach geschlitzt, 


Photo und copyright Spencer Woodard

Mehrfarbige Blüten im unteren Teil gelblich, an der Trompetenspitze rot
Staubbeutel zur Blütezeit verklebt


Photo und copyright Spencer Woodard

Blütensaumspitzen 1 - 2 cm lang
Blütenadern stark vervortretend


Photo und copyright Spencer Woodard

Früchte eiförmig, +/- glatt


Photo und copyright Spencer Woodard

Kelch an der Frucht haftend, mit stark hervortretenden Kelchadern


Photo und copyright Spencer Woodard

Samen 7 mm lang und 4 mm breit


Photo und copyright Spencer Woodard

Blätter eiförmig, ausschweifend gebuchtet, behaart, kaum glänzend

 

 

4     Blüten trompeten- oder trichterförmig

Verengter Teil der Blütenröhre nach Austritt aus dem Kelch sichtbar
Früchte länglich- spindelförmig
> 5

 

Verengter Teil der Blütenröhre nach Austritt aus dem Kelch nicht sichtbar
Früchte eiförmig
> 8

 

5       Verengter Teil der Blütenröhre nach Austritt aus dem Kelch sichtbar, Früchte spindelförmig

Kelch einseitig geschlitzt
Blüten immer senkrecht hängend, 30 - 50 cm groß
Früchte 26 - 45 cm lang
> 6


Photo und copyright Andrea Moro

Kelch 2 - 5- fach geschlitzt
Blüten waagrecht oder nickend, 20 - 30 cm groß
Früchte
10 - 22 lang
> 7

 

6     Blüten immer senkrecht hängend, 30 - 50 cm groß


Bunte Engelstrompete
(Brugmansia versicolor)


Photo und copyright Andrea Moro

VI- X,  Zierpflanze
             

Synonyme:
Datura mollis

English name:
Orange Angel's Trumpet

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Equador

Die Blüten werden durch Insekten bestäubt. Deswegen duften sie.
Art mit den größten Blüten

Viele Sorten:
http://www.engelstrompete.eu

 

 

3 - 5 m hoher Strauch oder kleiner Baum


Photo und copyright Andrea Moro

Blüten +/- trompetenförmig, immer senkrecht hängend,
 30 - 50 cm groß , rosa, apricot oder cremeweiß,
Blütensaumspitzen 3 - 6 cm lang


Photo und copyright Andrea Moro

Staubbeutel der jungen Blüten frei

Kelch meist kahl oder wenig behaart, glänzend, einseitig geschlitzt
v
erengter Teil der Blütenröhre nach Austritt aus dem Kelch sichtbar

Früchte 26 - 45 cm lang, länglich- spindelförmig

Blätter bis zu 32 cm lang, elliptisch, ganzrandig, glatt oder schwach behaart


Photo und copyright Andrea Moro

 

 

7       Blüten waagrecht oder nickend, 20 - 30 cm groß


Duftende Engelstrompete
(Brugmansia suaveolens)

 

VI- X,  Zierpflanze
             

Synonyme:
Datura suaveolens, Datura albidoflava, Datura arborea, Datura gardneri

English name:
White Angels Trumpet

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze. Häufig kultiviert

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Brazil, Peru, Bolivia

Die Blüten werden durch Insekten bestäubt. Deswegen duften sie.

Mehrere Sorten:
'Yellow': mit gelben Blüten

 

 

3 - 5 m hoher Strauch oder kleiner Baum

Blüten +/- trompetenförmig, nickend oder waagrecht
 20 - 30 cm groß, rosa, apricot gelb oder cremeweiß

Blütensaumspitzen 1 - 3 cm lang

Staubbeutel der frisch geöffneten Blüten verklebt
(Nur Bei B. suaveolens; bei Hybriden Beweis für die Beteiligung von B. suaveolens)

Verengter Teil der Blütenröhre nach Austritt aus dem Kelch sichtbar

Kelch meist kahl oder wenig behaart, glänzend,
2- 5- fach geschlitzt

Früchte länglich- spindelförmig, 10 - 22 cm lang

Blätter elliptisch, ganzrandig, glatt oder schwach behaart

 

 

8     Verengter Teil der Blütenröhre nach Austritt aus dem Kelch nicht sichtbar, Früchte eiförmig

Kelch einseitig geschlitzt
> 9

 

Kelch 2 - 5- fach geschlitzt
> 10

 

9    Kelch einseitig geschlitzt


Baum- Engelstrompete
(Brugmansia arborea)

 

VI- X,  Zierpflanze
             

Synonyme:
Brugmansia cornigera, Brugmansia knightii, 
Datura arborea, Datura cornigera, Datura knightii, Datura speciosa

English name:
Angels Trumpet Tree

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze.
Selten kultiviert

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Brazil, Ecuador, Bolivia, Peru, Chile

Die Blüten werden durch Insekten bestäubt. Deswegen duften sie

 

 

1 - 2 m hoher Strauch oder kleiner Baum

Blüten +/- trompetenförmig, nickend oder waagrecht
 12 - 17 cm groß, rosa, apricot, gelb oder cremeweiß

Blütensaumspitzen 2 - 3 cm lang

Staubbeutel der frisch geöffneten Blüten frei
Griffel behaart (Nur Bei B. arborea; bei Hybriden Beweis für die Beteiligung von B. arborea)

Verengter Teil der Blütenröhre nach Austritt aus dem Kelch nicht sichtbar

Kelch samtig behaart, glänzend, einseitig geschlitzt
die dem Schlitz gegenüberliegende Spitze steht meist hornartig ab

Früchte eiförmig, bis 6 cm lang

Blätter ganzrandig oder schwach gelappt, stark behaart

 

 

10     Kelch 2 - 5- fach geschlitzt

Blüten trompetenförmig, Saumspitzen 4  - 8 cm lang
Staubblätter frei
> 11

 

Blüten trichterförmig, Saumspitzen 2 - 5 cm lang
Staubblätter meist verwachsen
> 12

 

11     Blüten trompetenförmig, Saumspitzen 4  - 8 cm lang, Staubblätter frei


Goldene Engelstrompete
(Brugmansia aurea)

 

VI- X,  Zierpflanze
             

Synonyme:
Datura aurea

English name:
Golden Angels Trumpet

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Colombia; Ecuador

Die Blüten werden durch Insekten bestäubt. Deswegen duften sie

Viele Sorten und Hybride:
http://www.engelstrompete.eu

 

 

1 - 2m hoher Strauch oder kleiner Baum

 

Blüten +/- trompetenförmig, nickend oder waagrecht
 14 - 29 cm groß, rosa, apricot oder gelb

 

Blütensaumspitzen 4 - 8 cm lang

Staubbeutel der frisch geöffneten Blüten frei
Griffel kahl

Verengter Teil der Blütenröhre nach Austritt aus dem Kelch nicht sichtbar, Kelch meist kahl oder wenig behaart, glänzend, 2 - 5- fach geschlitzt

 

Früchte eiförmig, bis 10 cm lang

Blätter 30 - 70 cm lang, (die größten unter den Brugmansien), ganzrandig oder schwach gelappt, schwach behaart

 

 

 

12     Blüten trichterförmig, Saumspitzen 2 - 5 cm lang, Staubblätter meist verwachsen


Hybrid- Engelstrompete
(Brugmansia aurea x suaveolens)

VI- X,  Zierpflanze
             Peterswörth

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Nur kultiviert

Artverwandte Engelstrompeten können bereitwillig den Pollen anderer Brugmansia- Arten annehmen und Früchte bilden. Deswegen sind Züchtungen von Hybriden, in denen Merkmale von 3 verschiedenen Arten stecken, häufig z.B. Brugmansia aurea x versicolor x suaveolens. Auch Rückkreuzungen sind häufig. Diese Arten lassen sich dann nicht mehr bestimmen.

 

 

 

1 - 2m hoher Strauch oder kleiner Baum

Blüten breit trichterförmig, nickend, 14 - 29 cm groß, rosa, apricot oder gelb
Blütensaumspitzen 2 - 5 cm lang

Staubbeutel der frisch geöffneten Blüten meist verwachsen und eine Manschette um den Griffel bildend, seltener auch frei

Verengter Teil der Blütenröhre nach Austritt aus dem Kelch nicht sichtbar, Kelch meist kahl oder wenig behaart, glänzend, 2 - 5- fach geschlitzt

Früchte eiförmig, bis 10 cm lang

Blätter 30 - 70 cm lang, (die größten unter den Brugmansien), ganzrandig oder schwach gelappt, schwach behaart