Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Stechäpfel mit zur Reifezeit nickenden oder hängenden Kapseln

Blüten oft mit violettem Kronröhrenschlund
Früchte mit relativ wenigen Stacheln
> 1

     
Photo und copyright Ken Mosher

Blüten weiß, ohne violetten Kronröhrenschlund
Früchte mit vielen Stacheln
> 2

   

 

1      Blüten oft mit violettem Kronröhrenschlund, Früchte mit relativ wenigen Stacheln


Wüsten- Stechapfel
(Datura discolor)


Photo und copyright Ken Mosher

VIII- X, Zierpflanze

Synonyme:
Wüsten- Dornenapfel

English name:
Desert Thornapple

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
USA, Mexico

              

 

 

 

0,5 - 1,5 m hohe Staude

 

Blüten 14 - 17 cm groß, bläulichweiß, 9 cm im Durchmesser
Kronröhre innen meist violett


Photo und copyright Ken Mosher

Blüten mit 5 Zwischenzipfeln, daher 10- zipflig erscheinend
Kronsaum wellig

 

Früchte zur Reifezeit hängend, dicht behaart,
mit relativ wenigen großen Stacheln


Photo und copyright Ken Mosher

Früchte bei Reife in 4 gleich große Segmente zerfallend,
Samen schwarz

 

Junge Triebe oft violett, dicht drüsenhaarig

 

Blätter samtig weich, ganzrandig, hellgrün

 

Blattunterseite weich samtig behaart

 

 

 

2        Blüten reinweiß, Früchte mit vielen kurzen Stacheln

Blüten maximal 7 cm lang
> 3


Photo und copyright Damon Taylor

Blüten mehr als 10 cm lang
> 4


Photo und copyright Damon Taylor

 

3       Blüten maximal 7 cm lang


Leichhardts Stechapfel
(Datura leichhardtii)


Photo und copyright Damon Taylor

VI- IX, Ufer, Zierpflanze

Synonyme:
Australischer Stechapfel
Datura pruinosa

English name:
Australian Thornapple, Leichhardt's Datura

Verbreitung in Deutschland:
Selten als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Mexico, Guatemala

Eingebürgert in:
Australia

              

 

0,5 - maximal 1 m hohe Staude

Blüten max. 7 cm groß, gelblich- weiß
oft ungeöffnet


Photo und copyright Damon Taylor

Blüten mit Zwischenzipfeln


Photo und copyright Damon Taylor

Früchte kugelig, ca 4 cm im Durchmesser, zur Reifezeit hängend, mit vielen Stacheln


Photo und copyright Damon Taylor

Früchte bei Reife ungleichmäßig zerfallend,
Samen braun, mit Elaiosomen


Photo und copyright Damon Taylor

Blätter ungleichmäßig buchtig gelappt


Photo und copyright Damon Taylor

 

 

4       Blüten mehr als 10 cm lang

Blüten oft bläulich oder zartviolett, am Rand wellig
ohne Zwischenzipfeln, daher 5- zipflig erscheinend
> 5


Photo und copyright Keir Morse

Blüten rein weiß, am Rand nicht wellig,
mit 5 Zwischenzipfeln, daher 10- zipflig erscheinend
> 6

 

5      Blüten ohne Zwischenzipfeln, daher 5- zipflig erscheinend


Wrights Stechapfel
(Datura wrighthii)


Photo und copyright Damon Taylor

IV- X, Zierpflanze

Synonyme:
Kalifornischer Stechapfel
Datura meteloides, Datura inoxia ssp. quinquecuspida, Datura metel var. quinquecuspida

English name:
Sacred Thornapple

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
USA, Mexico

              

 

 

 

0,5 - 3 m hohe Staude
winterfest


Photo und copyright Damon Taylor

Größte Blüten aller Datura- Arten:
14 - 23 cm lang, 15 cm im Durchmesser, im oberen Abschnitt meist bläulichviolett


Photo und copyright Damon Taylor

Blüten oft bläulich oder zartviolett


Photo und copyright Keir Morse

Blüten ohne Zwischenzipfel, daher 5- zipflig erscheinend
am Rand wellig


Photo und copyright Damon Taylor

Früchte zur Reifezeit hängend, dicht behaart,
mit vielen Stacheln


Photo und copyright Keir Morse

Früchte bei Reife ungleichmäßig zerfallend, Samen gelblich

Blätter samtig, graugrün


Photo und copyright Damon Taylor

 

 

6      Blüten mit 5 Zwischenzipfeln, daher 10- zipflig erscheinend


Feinstachliger Stechapfel
(Datura inoxia)

VIII- X, Ruderalstellen, Zierpflanze
              Gundelfingen, Wohlhüter Gartenland
              Andora, Italien
              Mertola, Flussufer, Portugal (10.06.2017)

Synonyme:
Großblütiger Stechapfel
Datura innoxia

English name:
Downy Thornapple, Pricklyburr

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Mexico, USA, Virgin Isl., Canada, Mexico, Costa Rica, Guatemala; Honduras, Venezuela
Bolivia; Colombia; Ecuador; Peru, Paraguay

Eingebürgert in:
*Austria
*Portugal, *Spain, *Baleares, *France, *Corsica, *Sardinia, *Sicily, *Italy, *former Yugoslavia, *Greece, *Crete
*Cyprus, *Israel, *Hungary, *Czech Republic, *Romania, *Ukraine
*Lesser Antilles (Anguilla, St. Martin, St. Barts, Antigua, Guadeloupe, Martinique, Grenadines, Barbados), *Ecuador, *Haiti, *Dominican Republic, *Bahamas, *Turks & Caicos Isl., *Jamaica, *Puerto Rico, *Cuba, *Russia, *Caucasus / Transcaucasus, *C-Asia, *Western Australia, *Northern Territory, *Southern Australia, *Queensland, *New South Wales, *Victoria, NW-India, *Algeria, *Transvaal, *Hebei, *Henan, *Hubei, *Jiangsu, *Shandong, *Xinjiang, *New Caledonia, *trop. Afr., *Mauritius, *Réunion, *Madagascar, *Turkey, *Cyprus, *Egypt, *Iran, *Israel, *Saudi Arabia, *Yemen, *Afghanistan, *Pakistan, *Madeira, *Canary Isl., *Cape Verde Isl. (*Santo Antao Isl., *Sao Vicente Isl., *Ilha de Sao Nicolau, *Ilha da Boa Vista, *Ilha de Maio, *Ilha de Sao Tiago, *Fogo Isl., *Ilha Brava)

              

 

 

0,5 - maximal 1 m hohe Staude

nicht winterfest

Blüten 12 - 19 cm groß, 9 cm im Durchmesser
rein weiß, mit grünen Adern

Blüten mit 5 Zwischenzipfeln, daher 10- zipflig erscheinend
Kronsaum wellig

Kelch samtig drüsenhaarig

Früchte zur Reifezeit hängend, dicht behaart,
mit vielen kurzen Stacheln

Früchte bei Reife ungleichmäßig zerfallend,
Samen mittelbraun

Junge Triebe dicht drüsenhaarig

Blätter samtig weich, blaugrün, ganzrandig, im unteren Teil evt. etwas gelappt, 
mit schiefem, herzförmigen Grund

Blattunterseite weich samtig behaart