Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Unterarten von Dianthus seguieri

Blätter 2 - 6 mm breit
Außenkelchblätter 1/4 - 1/3 mal so lang wie der Kelch
Verbreitung: Deutschland, Österreich, Frankreich
> 1

Blätter 1 - 2 mm breit
Außenkelchblätter 1/3 - 3/4 mal so lang wie der Kelch
Kein Vorkommen in Deutschland
> 2


Photo und copyright Andrea Moro

 

1     Blätter 2 - 6 mm breit, Außenkelchblätter 1/4 - 1/3 mal so lang wie der Kelch


Kahle Busch- Nelke
(Dianthus seguieri ssp. glaber)

VI - VIII, Magerrasen, Waldränder
                 Schwenningen bei Albstadt
                 Garda La Rocca

                 Bad Tölz, Schwarzwald

Einzige Unterart in Deutschland!

Synonyme:
Dianthus seguieri subsp. sylvaticus (Hoppe) Hegi, 
Dianthus sylvaticus

Verbreitung in Deutschland:
Sehr lokal SW-Schwäbische Alb / Baar / SO-Schwarzwald, Z-Voralpenland (entlang Isar), Regensburg bis Oberpfalz, N-Bayerischer Wald / Fichtelgebirge, O-Erzgebirge; sehr selten SO-Thüringen, O-Sachsen-Anhalt, N-Sachsen, S-Brandenburg, Einzelvorkommen Südschwarzwald 

Gefährdungsgrad in Deutschland
Deutschland: 2 (stark gefährdet), Baden-Württemberg: 2 (stark gefährdet), Bayern: 2 (stark gefährdet), Brandenburg: 1 (vom Aussterben bedroht), Sachsen: 2 (stark gefährdet), Sachsen-Anhalt: 1 (vom Aussterben bedroht), Thüringen: 1 (vom Aussterben bedroht

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany,
France

 

 

 

 

 

 

Pflanzen 25 - 60 cm groß

Außenkelchblätter 1/4 - 1/3 mal so lang wie der Kelch

Blätter 2 - 6 mm breit

 

 

2     Blätter 1 - 2 mm breit, Außenkelchblätter 1/3 - 3/4 mal so lang wie der Kelch


Gewöhnliche Busch- Nelke
(Dianthus seguieri ssp. seguieri)


Photo und copyright Andrea Moro

VI - VIII, Magerrasen, Wälder
                 Botanischer Garten München (Andrea Moro 07.07.2007)

Synonyme:
Dianthus sylvaticus
Dianthus seguieri ssp. silvaticus (Willd.) Hegi, 
Dianthus seguieri var. sylvaticus (Willd.) Koch

English name:
Ragged pink, Sequier's Pink

Nome italiano: 
Garofano di Seguier

Verbreitung in Deutschland:
Kein Vorkommen in Deutschland

Gefährdungsgrad in Deutschland
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Switzerland
Spain, France, Italy, 
Czech Republic, Slovakia, Turkey, 

Eingebürgert in:
*Canada

 

 

 

 

Pflanzen 25 - 60 cm groß


Photo und copyright Andrea Moro

Blüten oft mit Punkten


Photo und copyright Andrea Moro

Außenkelchblätter 1/3 - 3/4 mal so lang wie der Kelch


Photo und copyright Andrea Moro

Blätter 1 - 2 mm breit


Photo und copyright Andrea Moro