Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Augentrost (Euphrasia)

Zur Gattung gehören ca. 350 Arten.

Blüten gelb
> 1

Blüten weiß/violett
> 2

                                                                                                                        

         Blüten gelb


Zwerg- Augentrost 
(Euphrasia minima)

VII - IX, Alpine Matten
               Melag, Italien
               Obergurgl, Österreich

               Pfronten, Hindelang, Hinterstein

Synonyme:
Euphrasia pulchella
Euphrasia tirolensis

English name:
Dwarf Eyebright

Verbreitung in Deutschland:
Alpen zerstreut

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, 
Bayern: nicht gefährdet

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland, 
Spain, France, ?Corsica,  Italy, former Yugoslavia, Albania, Greece, 
Bulgaria, former Czechoslovakia, Poland, Romania, Ukraine

 

 

Pflanze 2 - 15 cm groß
Krone gelb oder weiß und blauviolett

meist unverzweigt

Krone gelb

Oberlippe oft blauviolett

Rücken der Krone 4 - 8 mm lang

Frucht behaart, 2 - 3 mal so lang wie breit
meist länger als der Kelch

Blätter jederseits mit 2 - 3 unbegrannten Zähnen
ca. so breit wie lang, mit 2 - 3 Zähnen jederseits


Photo und copyright Julia Kruse

Stängel behaart


Photo und copyright Julia Kruse

 

 

2     Blüten weiß/violett

Unreife Kapsel kahl
Blätter mit keiligem Grund, 2 - 8 mal so lang wie breit
zwischen 1. und 2. Zahn ein Stück gerader Blattrand
> 3

Unreife Kapsel zumindest am Rand bewimpert
Blätter mit abgerundetem Grund, 1 - 2 mal so lang wie breit
1. und 2. Zahn grenzen direkt aneinander
> 6

                  

3     Blätter 2 - 8 mal so lang wie breit

Krone mittelgroß (8 - 10 mm lang)
Tragblätter lanzettlich, 5 - 8 mal so lang wie breit
jederseits mit 1 - 2 Zähnen
> 4


Photo und copyright Gerhard Nitter

Krone klein (5 - 7,5 mm lang)
Tragblätter 3 - 5 mal so lang wie breit, 
jederseits mit 3 - 7 Zähnen
> 5

                                

4      Blätter lanzettlich, 5 - 8 mal so lang wie breit


Krainer Augentrost
(Euphrasia cuspidata)


Photo und copyright Dr. Wilfried Franz

VII - X, Felsfluren Geröllhalden
              Oberaudorf
              Markt Schellenberg
              Berchtesgaden

Synonyme:
Dreispitziger Augentrost
Euphrasia tricuspidata ssp. cuspidata (Host) Hartl
Euphrasia ramosissima, Euphrasia carniolica

English name:
Carniolian Eyebright

Verbreitung in Deutschland:
Einzelfunde Karwendel, Berchtesgadener Alpen 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, 
Bayern: nicht gefährdet 

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany
Italy, former Yugoslavia

 

 

Pflanze 10 bis 20 cm groß
ohne Drüsenhaare

Krone mittelgroß (8 - 10 mm lang)

Unreife Frucht kahl

Blätter mit keiligem Grund, 5 - 8 mal so lang wie breit, 


Photo und copyright Gerhard Nitter

jederseits mit 1 - 2  Zähnen, zwischen 1. und 2. Zahn ein Stück gerader Blattrand


Photo und copyright Gerhard Nitter

 

 

5      Blätter 2 - 5 mal so lang wie breit


Salzburger Augentrost 
(Euphrasia salisburgensis

VII - X, Rasen, Wiesen
              Pfronten, Falkenstein
              Nesselwängle, Krinnenalpe
              Monte Baldo

Synonyme:
Euphrasia portae

English name:
Irish Eyebright

Verbreitung in Deutschland:
Alpen verbreitet, Alpenvorland selten, am Lech nördlich bis zur Donau, sehr selten obere Donau und Hegau 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: ungefährdet
Bayern: ungefährdet
Baden- Württemberg: Gefährdung anzunehmen

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland, 
Spain, France, Corsica, Italy, former Yugoslavia, Albania, Greece, Crete, 
?England, Bulgaria, former Czechoslovakia, Finland, Ireland, Norway, Poland, Romania, Ukraine, Crimea, Sweden, Turkey

 

 

 

Pflanze bis 20 cm groß, 
oft rötlich gefärbt, ohne Drüsenhaare

Krone klein (5 - 7,5 mm lang), 
mit weißer Unterlippe und hellblauer Oberlippe

Blätter mit keiligem Grund, 
mit 3 - 7 voneinander entfernten Zähnen

1. und 2. Zahn durch ein Stück ungegliederten geraden Blattrand getrennt, 2 - 5 mal so lang wie breit

Unreife Kapsel kahl, 3 - 4 mal so lang wie breit

 

 

6    Blätter 1 - 2 mal so lang wie breit

Pflanze drüsig
Blattzähne stumpf
> 7

Pflanze drüsig, behaart oder kahl
Blattzähne spitz oder begrannt
> 8

 

7      Blattzähne stumpf


Zottiger Augentrost 
(Euphrasia hirtella)

VI - IX, Alpine Matten
              Nebelhorn

Synonyme:
Euphrasia lepida

English name:
Small Flowered Sticky Eyebright

Verbreitung in Deutschland:
Sehr selten westliche (Allgäuer) Alpen 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: R (sehr selten), 
Bayern: 4 (potentiell gefährdet) 

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland, 
Portugal, Spain, France, Italy, former Yugoslavia, Albania, 
Bulgaria,  Romania, ?European Russia, Caucasus / Transcaucasus, Siberia, *Russian Far East, C-Asia, Heilongjiang, Jilin, Nei Mongol, Xinjiang, Tibet, Kazakstan, Korea, Mongolia, Turkey, Iran

 

 

 

 

Pflanze bis 3 - 25 cm groß, 
unverzweigt oder mit Verzweigungen nahe des Stängelgrundes, Ähre oft kopfig, dicht gedrängt

Rücken der Krone 5 - 8 mm lang, weiß, mit gelber Kronröhre und gelbem Fleck auf der Unterlippe

Stängel, Kelch und Blätter  vor allem im oberen Teil drüsig

Blätter meist mit herzförmigem  Grund, auf jeder Seite mit 4  aneinander grenzenden stumpfen Zähnen, 1 - 2 mal so lang wie breit

Unreife Kapsel behaart, so lang wie der Kelch oder länger

 

 

8     Blattzähne spitz

Blätter mit deutlicher Granne
>
Blätter mit deutlicher Granne

Blätter spitz oder mit kurzer Granne
>
Blätter spitz oder mit kurzer Granne