Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Zimbelkraut  (Cymbalaria)

Zur Gattung gehören 15 Arten.

Blätter 5 - 7- lappig, kahl, unterseits oft violett
> 1

Blätter schwach 5- lappig, weich behaart
> 2

 

1     Blätter 5 - 7- lappig, kahl, unterseits oft violett


Mauer- Zimbelkraut
(Cymbalaria muralis)

VI - IX, Mauerritzen, Felsspalten
              Inningen, Kirchtor
              Berlin, Spreeufer

              Botanischer Garten Ulm
              Botanischer Garten München

              Neresheim, Nördlingen

Synonyme:
Antirrhinum cymbalaria L., Linaria cymbalaria (L.) Mill. 

English name:
Ivy-Leaved Toadflax, Kenilworth Toadflax, Kenilworth Ivy

Verbreitung in Deutschland:
Weit verbreitet, aber meist nur zerstreut; Norden und Südosten ziemlich selten 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: nicht gefährdet, Bayern: nicht gefährdet, Berlin: nicht gefährdet, Brandenburg: nicht gefährdet, Hamburg: R (sehr selten), Hessen: nicht gefährdet, Mecklenburg-Vorpommern: nicht gefährdet, Niedersachsen: nicht gefährdet, Nordrhein-Westfalen: nicht gefährdet, Rheinland-Pfalz: nicht gefährdet, Saarland: nicht gefährdet, Sachsen: nicht gefährdet, Sachsen-Anhalt: 3 (gefährdet), Schleswig-Holstein: 3 (gefährdet), Thüringen: nicht gefährdet 

Weltweite Verbreitung:
*Austria, *Germany, Switzerland, 
*Portugal, *Spain, *Baleares, *France, *Corsica, Italy, former Yugoslavia, Sicily, *Albania, *Greece, *Crete, 
*Azores, *Belgium, *England, *Bulgaria, *former Czechoslovakia, *Denmark, *Ireland, *Netherlands, *Hungary, *Norway, *Poland, *Romania, *Baltic States, *Ukraine, ?*Crimea, *Sweden, *Caucasus / Transcaucasus, *Costa Rica, *Western Australia, *Southern Australia, *New South Wales, *Victoria, *Java, *India, *Darjeeling, *Ecuador, *Chile, *Juan Fdz. Isl., *Argentina, *Uruguay, *Mauritius, *Israel, *Lebanon, Azores, Madeira, Canary Isl., Cape Verde Isl. (Santo Antao Isl.), *Hawaii *USA

Wissenswertes:
Nach der Befruchtung wenden sich die Fruchtstiele vom Licht ab (= negativ phototrop). Sie verlängern sich stark und bringen so die reifenden Früchte in dunkle Erdspalten, wo die Samen auskeimen

 

Pflanze 15 - 60 cm groß, kriechend

Krone rötlich- violett mit gelbem Gaumen

Krone mit Sporn


hellere Form

Stängel schlaff, kahl, oft purpurn überlaufen

Blätter 5 - 7- lappig, kahl, Lappen +/- zugespitzt,
unterseits oft violett

 

 

2     Blätter schwach 5- lappig, weich behaart


Blasses Zimbelkraut
(Cymbalaria pallida)

VI - IX, Mauerritzen, Felsspalten
              Illertissen, Staudengärtnerei Gaißmayer

Synonyme:
Linaria pallida

English name:
Italian Toadflax

Verbreitung in Deutschland:
Unbeständig eingebürgerter Neophyt

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
C-Italy, 
*England, *former Czechoslovakia

 

 

Pflanze 10 - 40 cm groß
Krone rötlich- violett mit gelbem Gaumen, 
größer als die Krone von Cymbalaria muralis

Krone gespornt

Blätter schwach 5-lappig bis fast ganzrandig, weich behaart