Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Radspiere (Exochorda)

Zur Gattung gehören 4 Arten.

Kronblätter rundlich, plötzlich in den kurzen Nagel verschmälert, 
Frucht 8 - 10 mm hoch, tief geteilt
> 1

  

Kronblätter in den Nagel verschmälert
Frucht 10 - 15 mm hoch, stark verwachsen
> 4

   

 

1     Kronblätter rundlich, plötzlich in den Nagel verschmälert, Frucht 8 - 10 mm hoch, tief geteilt

Untere Blüten deutlich gestielt, meist mit 15 Staubblättern
> 2


Photo und copyright Andrea Moro

Untere Blüten wenig gestielt, meist mehr als 20 Staubblätter
> 3

 

2      Untere Blüten deutlich gestielt, meist mit 15 Staubblättern


 Chinesische Radspiere
(Exochorda racemosa)


Photo und copyright Andrea Moro

V, Ziergehölz
     Comune di Trieste, 'Horti Tergestini'

Synonyme:
Exochorda grandiflora, Amelanchier racemosa

English name:
Common Pearlbrush

Verbreitung in Deutschland:
Sehr häufig gepflanzt

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
China
C-Asia, Turkestan

Eingebürgert in:
*Czech Republic, *Slovakia
*USA

 

 

 

 3 - 4 m hoher Strauch


Photo und copyright Andrea Moro

Blüten zu 4 - 10 in endständigen, +/- aufrechten Trauben
untere Blüten ca. 5 mm lang gestielt


Photo und copyright Andrea Moro

Blüten weiß, Kronblätter plötzlich in den kurzen Nagel verschmälert, Staubblätter meist 15 d.h. jeweils 3 über der Ansatzstelle eines Kronblattes


Photo und copyright Andrea Moro

Früchte ähnlich einer kleinen Sternfrucht, 8 - 10 mm hoch, tief geteilt


Photo und copyright Andrea Moro

Blätter wechselständig, 3 - 6 cm lang, an Langtrieben oberhalb der Mitte gekerbt oder gesägt, mit aufgesetzter Spitze, Blattstiel kurz (5 - 15 mm)


Photo und copyright Andrea Moro

Blätter unterseits weißlich


Photo und copyright Andrea Moro

 

 

3     Untere Blüten wenig gestielt, meist mehr als 20 Staubblätter


 Bastard- Radspiere
(Exochorda x macrantha)

V, Ziergehölz
     Gundelfingen, Wohlhüter Gartenland
     Günzburg, Realschule

Bastard Exochorda racemosa x Exochorda korolkowii

Synonyme:
Kleiner Perlstrauch, Kleine Prunkspiere

English name:
Little Pearlbrush

Verbreitung in Deutschland:
Sehr häufig gepflanzt

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Nur in Gartenkultur

Am häufigsten wird die Sorte 'The Bride' angeboten, welche nur 1 - 1,5 m groß wird, stark überhängende Zweige hat und schon als junge Pflanze reich blüht.

 

 1 - 2 m hoher Strauch

Blüten zu 4 - 10 in endständigen, +/- aufrechten Trauben
untere Blüten ca. 5 mm lang gestielt

 

Blüten weiß, Kronblätter plötzlich in den kurzen Nagel verschmälert, Staubblätter meist 15 d.h. jeweils 3 über der Ansatzstelle eines Kronblattes-

Früchte ähnlich einer kleinen Sternfrucht, 8 - 10 mm hoch
die 5 Fruchtblätter nur in der Mitte verwachsen

Aufgeplatzte Früchte des Vorjahres

Blätter wechselständig, 3 - 6 cm lang, an Langtrieben oberhalb der Mitte gekerbt oder gesägt, mit aufgesetzter Spitze, Blattstiel kurz (5 - 15 mm)

 

 

4     Kronblätter in den Nagel verschmälert, Frucht 10 - 15 mm hoch, stark verwachsen

Blätter lang gestielt, Blattstiel oft rötlich, 
immer ohne Nebenblätter
> 5

Blätter kurz gestielt, Blattstiel +/- grün
zumindest einige Blätter der Langtriebe mit Nebenblättern
> 6

 

 

5     Blätter lang gestielt, Blattstiel oft rötlich, immer ohne Nebenblätter


 Dahurische Radspiere
(Exochorda giraldii)

V, Ziergehölz
     Botanischer Garten Tübingen
     Botanischer Garten München

Synonyme:
Exochorda racemosa subsp. giraldii (Hesse) F. Y. Gao & L.J.G. van der Maesen

English name:
Dahurian Pearlbrush

Verbreitung in Deutschland:
Häufig gepflanzt

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
China

 

 

 

 Bis 3  m hoher Strauch

Blüten zu 4 - 10 in endständigen, +/- aufrechten Trauben
Blüten +/- sitzend

Blüten weiß, Kronblätter allmählich in den Nagel verschmälert, mehr als 20 Staubblätter

Früchte 1 - 1,3 cm hoch, Fruchtblätter stark verwachsen

Blätter wechselständig, 3 - 6 cm lang, fast immer ganzrandig, Blattstiel lang (1,5 - 2,5 cm), oft rötlich, auch die Blätter der Langtriebe ohne Nebenblätter

 

 

6     Blätter kurz gestielt, Blattstiel +/- grün, zumindest einige Blätter der Langtriebe mit Nebenblättern


 Turkestaische Radspiere
(Exochorda korolkowii)

V, Ziergehölz
     Botanischer Garten Hamburg

Synonyme:
Exochorda albertii

English name:
Turkestan Pearlbush

Verbreitung in Deutschland:
Häufig gepflanzt

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
C- Asia

 

 

 

 Bis 3  m hoher Strauch

Blüten zu 4 - 10 in endständigen, +/- aufrechten Trauben
Blüten +/- sitzend

Blüten weiß, Kronblätter allmählich in den Nagel verschmälert, mehr als 20 Staubblätter

Früchte 1,5 cm hoch

Blätter wechselständig, 3 - 6 cm lang, an Langtrieben im oberen Teil gesägt oder gekerbt, zumindest z.T. mit Nebenblättern, Blattstiel kurz (0,5 - 1,5 cm), +/- grünlich

Blätter mit aufgesetzter Spitze, am Rand behaart