Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Blauspiere (Sibiraea)

Zur Gattung gehören 3 Arten.


 Sibirische Blauspiere
(Sibiraea altaiensis)

V, Zierpflanze
     Botanischer Garten Tübingen

Synonyme:
Sibiraea laevigata (L.) Maxim., Sibiraea croatica Degen, Spiraea laevigata L.,
Eleiosina altaica (Pall.) Rafin.

English name:
Smooth Sibirea, Siberian Spirea

Verbreitung in Deutschland:
Häufig gepflanztes Ziergehölz

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Croatia (N Mostar, Velebit), Bosnia-Hercegovina, 
E-Kazakstan, W-Siberia, China (S-Gansu (Min Xian, Xigu), E-Qinghai (Haiyan Xian, Xining Shi)), E-Tibet (Sog Xian)

 

 

 

 

0,5 - 1 m hohe, dornenlose, sommergrüne Sträucher

Blüten in 8 - 12 cm langen, vielblütigen,
 an der Basis beblätterten Trauben

Blüten weiß, mit 5 Kronblättern,
ca. 25 Staubblätter

Früchte = 4 mm lange Balgfrüchte, zur Hälfte im ca. 2mm langen Blütenbecher geborgen

Blätter 5 - 15 cm lang, auffallend blaugrün, ganzrandig
sitzend, kahl