Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Korallenstrauch (Erythrina)

Zur Gattung gehören ca. 115 Arten.


Karibischer Korallenstrauch
(Erythrina christa- galli)

VI - X, Kübelpflanze (nicht winterhart)
           
Botanischer Garten Wien
            Botanischer Garten Ulm

Synonyme:
Corallodendron crista-galli (L.)Kuntze, Erythrina fasciculata Benth., Erythrina laurifolia Jacq., Erythrina pulcherrima Tod., Erythrina speciosa Tod., Micropteryx crista-galli Walp., Micropteryx fasciculata Walp., Micropteryx laurifolia Walp.

English name:
Cockspur Coral Tree, Coral Tree

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Kübelpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Brasilia, Paraguay, Bolivia, Argentina

Eingebürgert in:
*Madeira

Am Grund der Blüte wird ein dünnflüssiger Nektar gebildet, der in der Heimat von Kolibris im Schwirrflug aufgenommen wir. Alle Teile der Pflanze giftig!
Der Name stammt von den hahnenkammähnlichen Blüten.
Beschreibung der Pflanze auf der Webseite des Botanischen Gartens Müchen

 


             

 

Pflanze 150 - 500 cm hoch

Blütenknospen erinnern in der Form an einen Flamingoschnabel, da die Fahne noch zusammengelegt ist und die anderen Blütenteile umschließt

Blüten um 180 ° gedreht, zu 1 - 3 , mit auffälliger, nach unten gerichteter Fahne
Flügel, klein und unsichtbar, da sie im roten becherförmigen Kelch verborgen bleiben, Schiffchen sichelförmig, +/- verwachsen

Kelch glockig, mit 5 kurzen Kelchzähnen
10 Staubblätter

Hülsen ganz oder teilweise verholzend, vielsamig

 

Blätter dreizählig, wie die Blättchen lang gestielt, 
mit Nebenblättern am Grund