Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Vogelfuß (Ornithopus)

Zur Gattung gehören 5 Arten.

Pflanze 5 - 30 cm groß, Frucht gebogen
Blüten 3 - 4 mm, weißlich oder rosa, mit gelblichem Schiffchen
Kelchzähne höchstens halb so lang wie die Kelchröhre
> 1

Pflanze 30 - 50 cm groß, Frucht +/- gerade
Blüten 6 - 10 mm, rosa, mit rosa Schiffchen
Kelchzähne fast so lang wie die Kelchröhre
 > 2

 

1     Blüten 3 - 4 mm, weißlich, mit gelblichem Schiffchen


Kleiner Vogelfuß 
(Ornithopus perpusillus)

V- VI, Trockenrasen, sandige Äcker, Brachen
            Botanischer Garten Ulm
            Anhauser Weiher

Synonyme:
Ornithopus pusillus Lepech.; Coronilla perpusilla E. H. L. Krause; Ornithopodium missus Bub.; Ornithopodium perpusillum Kuntze; Ornithopodium perpusillum Medic.; Ornithopodium roseum Bub.; Ornithopus albus Berger; Ornithopus intermedius Roth; Ornithopus nodosus Mill.; Ornithopus roseus Duf.; Ornithopus sativus Gren. & Godr.; Ornithopus subumbellatus Gilib.

English name:
Little White Bird's-foot

Verbreitung in Deutschland:
Verbreitet Niederrhein, Norden, Brandenburg, N-Sachsen, S-Pfalz, Saarland; zerstreut Oberrheinebene, im Restgebiet sehr lokal (z. B. Z-Franken, Thüringen, Niederbayern), fehlt S-Bayern 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: V (Vorwarnliste), Bayern: 3 (gefährdet), Berlin: nicht gefährdet, Brandenburg: nicht gefährdet, Hamburg: nicht gefährdet, Hessen: nicht gefährdet, Mecklenburg-Vorpommern: nicht gefährdet, Niedersachsen: nicht gefährdet, Nordrhein-Westfalen: nicht gefährdet, Rheinland-Pfalz: nicht gefährdet, Saarland: nicht gefährdet, Sachsen: V (Vorwarnliste), Sachsen-Anhalt: nicht gefährdet, Schleswig-Holstein: nicht gefährdet, Thüringen: 2 (stark gefährdet) 

Weltweite Verbreitung:
Germany, Switzerland, *Austria, 
Portugal, Spain, *Baleares, France, Corsica, Sardinia, Italy, 
Belgium, England, Denmark, Ireland, Netherlands, Poland, Romania, *former Czechoslovakia, Algeria, *Baltic States, *European Russia, *Ukraine, Azores, Madeira, Canary Isl., *USA

 

 

 

Pflanze 5 - 30 cm groß

Blüten 3 - 4 mm groß, Schiffchen gelb, Flügel weißlich
bis cremefarben, Fahne rotgestreift

Blüten in etwa so lang wie das Tragblatt
Kelchzähne höchstens halb so lang wie die Kelchröhre

Blätter mit 5 - 12 Fiederpaaren, 
Fiederblättchen eiförmig, 2 - 5 mm lang

Frucht gebogen, vogelfußähnlich

 

 

2     Blüten 6 - 10 mm, rosa


Großer Vogelfuß
(Ornithopus sativus)

VI- VIII, Kulturpflanze, Trockenrasen, Ruderalstellen
                 Leipheimer Moos
                 Nornheim, Erbsenfeld

Synonyme:
Serradella
Ornithopus serradella

English name:
Common Bird's-foot

Verbreitung in Deutschland:
Alte Kulturpflanze. 
Ich habe die Pflanze zusammen mit Persischem Klee (Trifolium resupinatum), Buchweizen (Fagopyrum esculentum), Saat- Wicke (Vicia sativum), Erbse (Pisum sativum), Büschelschön (Phacelis tanacetifolia) in mehreren Feldern gefunden . Deswegen ist davon auszugehen, dass die Samen der Pflanze in einer Saatmischung enthalten war, die von dem Landwirt zur Bodendurchlüftung und zur Gründüngung (Stickstoffanreicherung) verwendet wurde. Ornithopus sativus ist eine gute Futterpflanze, aber nicht frosthart.

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Portugal, Spain, France

Eingebürgert in
*Germany, *Austria
*Cape, Algeria, Morocco, *Poland, *European Russia, *Ukraine, *Western Australia, *New South Wales, *Victoria, *Tasmania, *Taiwan, *Java, *Chile, *Turkey, *Iran, *Azores, *Madeira, *USA

 

Pflanze 30 - 40 cm groß
zart, kriechend bis aufsteigend

Blüten rosa, 6 - 10 mm lang

Blüten meist länger als das Tragblatt

Kelchzähne fast so lang wie die Kelchröhre

Frucht fast gerade, vogelfußähnlich


Photo und copyright Dr. Armin Jagel armin.jagel@rub.de 

Blätter mit 10 - 18 Fiederpaaren

Stängel weich behaart
Fiederblättchen lanzettlich bis eiförmig, 10 mm lang