Home Nach oben Systematik Bestimmung Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Familie: Sommerwurzgewächse (Orobanchaceae)

Zur Familie gehören 101 Gattungen mit ca. 2000 Arten. Viele Gattungen, die früher den Rachenblütlern zugeordnet waren, werden auf Grund molekulargenetischer Untersuchungen heute zu den Sommerwurzgewächsen gezählt:

Pflanze ohne grüne Blätter
> 1

     

Pflanze mit grünen Blättern
> 8

  

                                                                            

1       Pflanze ohne grüne Blätter

Blüten rosa 
in einseitswendiger, nickender  Traube
> 2

Blüten gelb, braun, blau oder violett 
in allseitswendiger, aufrechter  Traube
> 3

 

2     Blüten rosa, in einseitswendiger Traube


Gattung: 
Schuppenwurz (Lathraea)


hier: Lathraea squamaria

Schuppenwurzarten sind Schmarotzerpflanzen,  die meist auf Pappel, Weiden Erlen oder Hasel schmarotzen

 


           

 

 

Pflanze bis 20 cm hoch, ohne grüne Blätter
in einseitwendiger Traube

oder zu 4 - 8 direkt aus dem Boden kommend


Photo und copyright Harald Geier

 

 

3     Blüten gelb, braun, blau oder violett, in allseitswendiger Traube

Blüten blau, Narbe weißlich
> 4

Blüten gelb, cremefarben, violett oder rötlich
> 7

 

4     Blüten blau, Narben weißlich

Krone weißwollig, 
Kelch 2-teilig, ohne Vorblätter
zwischen Kelch und Tragblatt

> 5


Photo und copyright Hans Schön

Krone drüsig, aber nicht nicht weißwollig, 
Kelch röhrig verwachsen, mit 4 -5 pfriemlichen Kelchzähnen und 2
oft dem Kelch angewachsenen Vorblättern
> 6

 

5     Krone weißwollig, Kelch 2-teilig, ohne Vorblätter


Gattung:
Sommerwurz (Orobanche)


Photo und copyright Hans Schön

 

 

Pflanze 10 - 40 cm groß


Photo und copyright Hans Schön

Blüten 15 - 20 mm lang, blauviolett bis hellblau, stark weißwollig
in der Mitte deutlich eingeschnürt


Photo und copyright Hans Schön

Narbe weißlich


Photo und copyright Hans Schön

Stängel gelb, weißwollig

 

 

6     Krone drüsig, aber nicht nicht weißwollig, Kelch röhrig verwachsen,


Gattung:
Blauwürger (Phelipanche)


Photo und copyright Michael Hassler
           

 

 

Pflanze bis 20 - 60 cm hoch, ohne grüne Blätter
Phelipanchen sind Schmarotzerpflanzen,  die meist auf spezifischen Wirtspflanzen schmarotzen, die für die Bestimmung sehr wichtig sind


Photo und copyright Michael Hassler

Blüten blau, in einseitwendiger, aufrechter  Traube
Narbe weiß

Krone drüsig, aber nicht nicht weißwollig, 
Kelch röhrig verwachsen, mit 4 - 5 pfriemlichen Kelchzähnen und 2
oft dem Kelch angewachsenen Vorblättern

Stängel gelblich oder grau

 

 

7     Blüten gelb, cremefarben, violett oder rötlich


Gattung:
Sommerwurz (Orobanche)


           

 

 

Pflanze bis 20 - 60 cm hoch, ohne grüne Blätter

Blüten gelb, braun, rötlich, oder violett, 
in einseitwendiger, aufrechter  Traube

Orobanchen sind Schmarotzerpflanzen,  die meist auf spezifischen Wirtspflanzen schmarotzen, die für die Bestimmung sehr wichtig sind

 

 

8     Pflanze mit grünen Blättern

Krone weiß oder hellviolett
 mit gelbem Fleck auf der Unterlippe
> 9

  

Blüten anders

> 10

 

9    Krone weiß oder hellviolett, mit gelbem Fleck auf der Unterlippe


Gattung:
Augentrost (Euphrasia)

 

 

Pflanze bis 5 - 30 cm groß

Krone weiß oder hellviolett
 mit gelbem Fleck auf der Unterlippe

Blätter eiförmig, begrannt oder bespitzt

Früchte = Kapseln

 

 

10     Blüten anders

Blüten rot/blau/violett
> Blüten rot oder violett

Blüten gelb
> Blüten gelb