Home Nach oben Systematik Bestimmung Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Familie:    Veilchengewächse (Violaceae)

Zur Familie gehören 23 Gattungen, wobei in Deutschland nur 1 Gattung vertreten ist:


Gattung: 
Veilchen (Viola)

 

 

Pflanze 6 - 30 cm groß
Blüten stehen einzeln in den Blattachseln auf Blütenstiele

Blüten zweiseitig symmetrisch, mit 5 Kronblättern: 

Seitliche Kronblätter aufwärts- oder abwärts gerichtet

Kronschlund oft bebärtet, heller als die äußeren Kronblattteile

Mittleres Kronblatt ist zu einem Sporn ausgezogen, in dem sich der Nektar sammelt,
den die drüsigen Anhänge (Nektarien) der 2 unteren Staubblätter absondern

Blüten mit 5 Kelchblättern, die z.T. sehr lange Anhängsel besitzen

Die 5 Staubblätter stehen dicht um den Fruchtknoten und besitzen im oberen Teil eine orangefarbene Schutzkappe

Entfernt man den Staubblattkegel wird der vielsamige Fruchtknoten sichtbar, 
der einen langen Griffel mit oft hakig gebogener Narbe trägt

Die beiden unteren Staubblätter besitzen ein drüsiges Nektarium, 
welches Nektar abgibt, der im Sporn gesammelt wird

   

Blätter gekerbt, am Grund oft tief ausgebuchtet

Im Sommer werden meist keine farbigen Kronblätter gebildet, die Blüten bleiben klein und unscheinbar, öffnen sich nicht und  bestäuben sich selbst (kleistogam)