Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Wunderblume (Mirabilis)

Zur Gattung gehören 54 Arten.


 Regenschirm- Wunderblume
(Mirabilis nyctaginea)


Photo und copyright Keir Morse

VI - X, Ruderalstellen, Straßenränder, Weinbergsmauern
             Günzburg, Feuerbachstr (cult.)
             Dresden

Synonyme:
Regenschirmkraut
Oxybaphus nyctagineus
Allionia nyctaginea Michx.
Mirabilis collina Shinners

English name:
Wild Four O'Clock
Heartleaf Four o'clock, Umbrella Wort

Verbreitung in Deutschland:
Seltener Neophyt
In Deutschland als Samen erhältlich.

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Canada, USA

Eingebürgert in:
*Italy, 
*former Czechoslovakia, *Hungary, *Romania, *European Russia, *Ukraine, *C-Asia
*Mexico, 

 

 

 

Pflanze 50 - 90 cm groß
gabelig verzweigt

Blütenstände kopfig, Blüten zu 2 - 4 in einer gemeinsamen 5- teiligen Hochblatthülle

Blüten purpurrosa, 5 - 10 mm lang, ca. 1 cm im Durchmesser


Photo und copyright Keir Morse

Kronröhre 1 - 2 mm lang


Photo und copyright Keir Morse

Blüten 3 - 5 Staubblätter, Staubfäden lang, Staubbeutel gelb

Die violetten Blüten waren bei den in meinem Garten gezogenen Pflanzen in den ersten beiden Jahren nicht ausgebildet d.h. es waren nur die 5 Hochblätter vorhanden, obere Blätter lanzettlich

Früchte eiförmig, 4 - 5 mm lang, behaart, im feuchten Zustand schleimig

Untere Blätter dreieckig, 6 - 8 cm lang, am Grund herzförmig

Blätter 0,2 - 2 cm lang gestielt