Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Quellkraut (Montia)

Zur Gattung gehören 10 Arten.


Bach- Quellkraut 
(Montia fontana)


Photo und copyright Michael Hassler

VI - VIII,  Quellfluren, an Bächen, feuchte Wiesen, Äcker
                   Feldberg (Günther Blaich 18.8.2007)

Zu den Unterarten

Synonyme:
Montia verna Neck., nom. illeg., Montia lamprosperma Cham. 

English name:
Water Blinks, Water Chickweed

Nome italiano: 
Pendolino delle fonti

Verbreitung in Deutschland:
Mittelgebirge zerstreut bis mäßig häufig, Nordwesten, Schleswig-Holstein, Sachsen und S-Brandenburg zerstreut, Nordosten selten und stark zurückgehend. Fehlt Süden außerhalb der Mittelgebirge sowie vollständig südlich der Donau 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: G (gefährdet, Status unklar), Bayern: 3 (gefährdet), Brandenburg: evtl. zu erwarten [Neophyt], Hamburg: 1 (vom Aussterben bedroht), Hessen: 3 (gefährdet), Mecklenburg-Vorpommern: evtl. zu erwarten [Neophyt], Niedersachsen: 3 (gefährdet), Nordrhein-Westfalen: 1 (vom Aussterben bedroht), Rheinland-Pfalz: 3 (gefährdet), Sachsen: 1 (vom Aussterben bedroht), Sachsen-Anhalt: 2 (stark gefährdet), Schleswig-Holstein: 3 (gefährdet), Thüringen: 3 (gefährdet) 

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland, 
Portugal, Spain, France, Corsica, Sardinia, Sicily, Italy (Piemonte, Lombardia, Trentino-Alto Adige, Veneto, Emilia-Romagna, Toscana, Marche, Umbria, Lazio, Abruzzo, Molise, Campania, Calabria), Slovenia, Croatia, Macedonia; Serbia; Greece, Crete
Belgium, England, Ireland, Bulgaria, Romania; former Czechoslovakia, Denmark, Faroer Isl., Finland, Netherlands, Hungary, Iceland, Malta, Norway, Poland, 
Spitsbergen, Sweden, Baltic States, European Russia, Russian Far East, Japan, E-D.R.Congo (Zaire), Uganda, ?Rwanda, ?Burundi, Kenya, Tanzania, Tasmania, New Guinea (alpine), Peru - middle Andes, Peru - high Andes, Ecuador, Chile, Argentina, Auckland Isl., Campbell Isl., Macquarie Isl., South Georgia Isl., Heard Isl., Macdonald Isl., Iles Kerguelen, Prince Edward Isl., Marion Isl., Falkland Isl., Tierra del Fuego, New Zealand, Stewart Isl., Greenland, St. Pierre and Miquelon, Canada, Alaska, USA, Central America, South America

 

 

 

 

Pflanze 2 - 20 cm groß
niederliegend oder aufsteigend, auf dem Land oder im Wasser


Photo und copyright JC Schou http://www.biopix.dk

Blütenstand ein wenigblütiger Wickel


Photo und copyright Franck Le Driant

Blüten 2 - 3 mm groß, gestielt, oft nickend


Photo und copyright Harald Geier

5 Kronblätter, weiß, 3 Staubblätter, Kelchblätter abgerundet, Hochblätter kelchähnlich


Photo und copyright Julia Kruse

Blätter etwas fleischig, 


Photo und copyright Franck Le Driant

gegenständig, verkehrt eiförmig, mit keilig verschmälertem Grund
3 - 20 mm lang


Photo und copyright JC Schou http://www.biopix.dk