Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Sternfrucht (Sesamoides)

Zur Gattung gehören 6 Arten.

Pflanze blaugrün
Griffel nicht an der Spitze der Fruchtblätter, sondern seitlich,
 Kelchzipfel 3eckig-länglich, etwa so lang wie der verwachsene Abschnitt
> 1


Photo und copyright Miguel Porto

Pflanze grün
Griffel +/- an der Spitze der Fruchtblätter
Kelchzipfel länglich, deutlich länger wie der verwachsene Abschnitt
> 2

 

 

1     Kelchzipfel 3eckig-länglich, etwa so lang wie der verwachsene Abschnitt


Purpur- Sternfrucht
(Sesamoides purpurascens)


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

VI - VIII, Ackerbrachen, Wegränder
                  Herzsprung bei Angermünde (Uckermark)

Synonyme:
Astrocarpa purpurascens (L.) Dumort; Astrocarpa sesamoides ssp. purpurascens (L.) Rouy & Fouc.; Astrocarpus clusii J. Gay; Astrocarpus purpurascens Rafin.; Reseda capensis Burm. ex Muell.; Reseda purpurascens L.; Sesamella spathulata Rchb.; Sesamoides canescens sensu auct. mult.; Sesamoides pygmaea ssp. purpurascens (L.) Lainz; incl. Sesamoides purpurascens var. alpina (Müll. Arg.) S. Pajarón-Sotomayor; Acta Bot. Malacitana, 14: 274 (1989) [Spain]; Astrocarpus sesamoides var. alpinus Müll. Arg.; incl. Sesamoides purpurascens var. sesamoides (L.) M. Kerguélen; Index Synonym. Fl. France (Coll. Patrim. Nat., 8): xvi (1993) [France]; Astrocarpa sesamoides (L.) DC.; Reseda sesamoides L.

English name:

Nom francais:
Astérocarpe blanchâtre, Faux sésame, Astérocarpe pourpré

Verbreitung in Deutschland:
Mecklenburg, Brandenburg
Dort schon 20 Jahre eingebürgert

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Portugal, Spain, France, Corsica, Sardinia, Italy, 
Tunisia, Algeria, Morocco

 

 

 

Pflanze 5 - 35 cm groß
unverzweigt oder wenig verzweigt, nicht rasig
zur Blütezeit mit oder ohne Rosette


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Blüten in dichten ährenförmigen Trauben


Photo und copyright Miguel Porto

Blüten etwas zygomorph
Meist 5 weiße bis cremefarbene, mehrzipfige Kronblätter,
4 - 6 am Grund verwachsene Kelchblätter, 9 - 15 Staubblätter


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Frucht mit 4 - 6 freien, kugeligen Fruchtblättern


Photo und copyright Miguel Porto

Fruchtblätter zur Fruchtreife sternförmig ausgebreitet
Griffel nicht an der Spitze der Fruchtblätter, sondern seitlich


Photo und copyright Miguel Porto

Kelch zur Fruchtreife nach unten geschlagen, Kelchzipfel 3eckig-länglich, etwa so lang wie der untereAbschnitt, 


Photo und copyright Miguel Porto

Jedes Fruchtblatt enthält 1 dunkelbraunen bis schwarzen, fein papillösen Samen


Photo und copyright Miguel Porto

Blätter blaugrün, ungeteilt, obere linealisch, untere spatelförmig


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

 

 

2     Kelchzipfel länglich, deutlich länger wie der verwachsene Abschnitt


Unterbrochene Sternfrucht 
(Sesamoides interrupta)


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

VI - VIII, Ackerbrachen, Wegränder
                   

Synonyme:
Spanische Resede
Astrocarpus interruptus

Nome italiano: 
Reseda pigmea

Verbreitung in Deutschland!
Kein Vorkommen. Wurde in Mecklenburg und Brandenburg mit Sesamoides purpurascens verwechselt!

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Portugal, Spain, France, Corsica, Sardinia, Italy (Piemonte, Liguria, Emilia-Romagna)

 

 

 

 

Pflanze 5 - 35 cm groß
Blüten in dichten ährenförmigen Trauben


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Meist 5 weiße bis cremefarbene mehrzipflige Kronblätter, 4 - 6 am Grund verwachsene Kelchblätter, 7 - 9 Staubblätter und 5 - 6 Fruchtblätter


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Frucht mit 4 - 6 freien Blättern
zur Fruchtreife sternförmig ausgebreitet

Griffel +/- an der Spitze der Fruchtblätter

Kelchzipfel länglich, deutlich länger wie der verwachsene Abschnitt

Blätter grün, ungeteilt, obere linealisch, untere spatelförmig