Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Wanzensame (Corispermum)

Zur Gattung gehören ca. 60 Arten.

Fruchtflügel häutig, höchstens 1/4 mal
so breit wie der Same, +/- ganzrandig
> 1


  Photo und copyright Paul Busselen

Fruchtflügel häutig, mindestens 1/3mal 
so breit wie der Same, gezähnelt
> 2


Photo und copyright J.E.A. Jans

              

1     Fruchtflügel +/- ganzrandig


Schmalflügeliger Wanzensame
(Corispermum leptopterum)

VI - IX, Binnendünen, sandige Ruderalstellen
              Sandhausen

Synonyme:
Corispermum intermedium
Corispermum gallicum Iljin, 
Corispermum pallasii

English name:
Bugseed

Verbreitung in Deutschland:
Stabil eingebürgerter Neophyt
Osten zerstreut; ziemlich selten entlang der Elbe, Umg. Bremen, Niederrhein, nördliche Oberrheinebene, Kölner Bucht, Z-Franken; Einzelfunde bei Regensburg 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: V (Vorwarnliste), Bayern: 3 (gefährdet), Berlin: nicht gefährdet, Brandenburg: nicht gefährdet, Hamburg: 2 (stark gefährdet), Hessen: nicht gefährdet, Mecklenburg-Vorpommern: nicht gefährdet, Niedersachsen: nicht gefährdet, Nordrhein-Westfalen: nicht gefährdet, Rheinland-Pfalz: nicht gefährdet, Sachsen: nicht gefährdet, Sachsen-Anhalt: nicht gefährdet, Schleswig-Holstein: 2 (stark gefährdet), Thüringen: nicht gefährdet 

Weltweite Verbreitung:
Germany
*Spain, France, Italy, Sicily
Poland, Russia, 
*Belgium, *Czech Republic, *Netherlands, *Baltic States

Europakarte: Euromed

 

 

 

 

Pflanze 10 - 60 cm groß

Blüten in kurzen und längeren Ähren, Hochblätter eiförmig- lanzettlich
perigon meist 1- blättrig

Fruchtflügel häutig, höchstens 1/4 mal so breit wie der Same, +/- ganzrandig


Photo und copyright Paul Busselen

Blätter flach, linealisch, am Grund etwas verschmälert, stachelspitzig

Stängel gefurcht

 

 

2     Fruchtflügel gezähnelt


Marschall- Wanzensame
(Corispermum marschallii)

 

VI - IX, Binnendünen, sandige Ruderalstellen
              Mannheim, Neckarmündung

Synonyme:
Grauer Wanzensame
Corispermum bracteatum Viv.; Corispermum dubium Goldb. ex Iljin; Corispermum elatum Host; Corispermum henningii Goldb. ex Iljin; Corispermum hybridum Bess. ex Moq.; Corispermum marginatum Steph. ex Moq.; Corispermum squarrosum Bieb.; Corispermum squarrosum Willd.; Corispermum volgicum Klok.

English name:

Verbreitung in Deutschland:
Stabil eingebürgerter Neophyt.
Zerstreut Untere Elbe vom Wendland bis zur Mündung; sehr selten und fast verschwunden nördliche Oberrheinebene 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: 1 (vom Aussterben bedroht), Berlin: unbeständig 

Weltweite Verbreitung:
Germany, 
*Italy, *Sicily, former Yugoslavia, 
Bulgaria, former Czechoslovakia, Poland, Romania, European Russia, Ukraine, European Russia, C-Asia

 

 

 

 

Pflanze 30 - 40 cm groß

 

Blüten in kurzen Ähren, Hochblätter eiförmig- lanzettlich
Perigon meist fehlend

 

Fruchtflügel häutig, mindestens 1/3mal 
so breit wie der Same, gezähnelt, an beiden Enden ausgerandet


Photo und copyright J.E.A. Jans

Blätter flach, linealisch, am Grund etwas verschmälert, stachelspitzig

 

Stängel gefurcht