Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Arten der Artengruppe Agrostis canina agg.

Halmblätter weich, graugrün, flach
Sumpfpflanze mit oberirdischen Kriechtrieben
> 1

 

Blätter starr, hellgrün, borstlich
Sandpflanze mit unteririschen Ausläufern
> 2


Photo und copyright Julia Kruse

 

1     Sumpfpflanze mit oberirdischen Kriechtrieben


Hunds- Straußgras
(Agrostis canina)


Photo und copyright Michael Hassler

VII - IX, Moore, Feuchtwiesen, Kleinseggenriede
                Nördlingen

Synonyme:
Agrostis fascicularis Curt., 
Agrostis geniculata Lam.

English name:
Velvet Bent Grass

Verbreitung in Deutschland:
Weit verbreitet, aber Hessen und Voralpenland/Niederbayern zerstreut bis selten

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: nicht gefährdet, Bayern: nicht gefährdet, Berlin: nicht gefährdet, Brandenburg: nicht gefährdet, Hamburg: 3 (gefährdet), Hessen: nicht gefährdet, Mecklenburg-Vorpommern: nicht gefährdet, Niedersachsen: nicht gefährdet, Nordrhein-Westfalen: V (Vorwarnliste), Rheinland-Pfalz: nicht gefährdet, Saarland: nicht gefährdet, Sachsen: nicht gefährdet, Sachsen-Anhalt: nicht gefährdet, Schleswig-Holstein: nicht gefährdet, Thüringen: nicht gefährdet 

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland, 
Portugal, Spain, France, Corsica, Italy, former Yugoslavia, Albania, Greece, 
Belgium, England, Bulgaria, former Czechoslovakia, Denmark, Faroer Isl., Finland, Ireland, Netherlands, Hungary, Iceland, Malta, Norway, Poland, Romania, Scandinavia, Sweden, Baltic States, European Russia, Crimea, European Russia, Ukraine, *Japan, China, Mongolia, *Western Australia, *Southern Australia, *New South Wales, *Victoria, *Tasmania, *Jamaica, *Chile, *South Georgia Isl., *Falkland Isl., *Caribbean, Turkey, Iran, Afghanistan, Pakistan, Pakistani Kashmir, Jammu & Kashmir, India, *Hawaii (*Hawaii Isl.), USA, Canada, Greenland, St. Pierre et Miquelon

 

 

 

Pflanzen 20 - 40 cm groß
Pflanze hellgrün, rasig wachsend, mit oberirdische Kriechsprossen

 

Rispe 4 - 15 cm lang, locker und ausgebreitet
Seitenäste in Büscheln von 3 - 7

 

Ährchen 2 - 3 mm lang, lanzettlich, spitz, einblütig, am Grund mit kurzen Haaren, Granne länger als das Ährchen


Photo und copyright Michael Hassler

Deckspelzen häutig, kürzer wie die Hüllspelzen
Granne gekniet

 

Blattspreiten 3 - 15 cm lang, 1 - 2 mm breit, flach
Ligula der Halmblätter 2 - 4 mm lang

 

 

 

2     Sandpflanze mit unteririschen Ausläufern


Schmalrispiges Straußgras
(Agrostis vinealis)


Photo und copyright Julia Kruse

VII - IX, Sandtrockenrasen
                Darmstadt

Synonyme:
Sand- Straußgras
Heide- Straußgras
Agrostis arida (Schltdl.) F. Herm., Agrostis coarctata Ehrh. ex Hoffm., Agrostis pusilla Dumort., 
Agrostis stricta J. F. Gmel., Agrostis tenuifolia M. Bieb. non Curt.

English name:
Brown Bent Grass

Verbreitung in Deutschland:
Norden in tiefen Lagen verbreitet (aber stets nur zerstreut), Kölner Bucht, Pfalz, Saarland, nördliche Oberrheinebene sehr zerstreut, Franken, Schleswig-Holstein, Niederbayern selten 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: V (Vorwarnliste), Bayern: nicht gefährdet, Berlin: nicht gefährdet, Brandenburg: nicht gefährdet, Hamburg: 3 (gefährdet), Hessen: nicht gefährdet, Mecklenburg-Vorpommern: nicht gefährdet, Niedersachsen: nicht gefährdet, Nordrhein-Westfalen: V (Vorwarnliste), Rheinland-Pfalz: nicht gefährdet, Saarland: nicht gefährdet, Sachsen: nicht gefährdet, Sachsen-Anhalt: nicht gefährdet, Schleswig-Holstein: 3 (gefährdet), Thüringen: evtl. zu erwarten

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland
France, Italy, former Yugoslavia, 
Belgium, England, former Czechoslovakia, Denmark, Netherlands, Hungary,Norway, Poland, Romania, European Russia, Ukraine, Sweden, Caucasus / Transcaucasus, Siberia, Greenland, India, Darjeeling, China, Japan, Korea, Siberia, Russian Far East, Mongolia, Algeria, Morocco, Tunisia

 

 

Pflanzen 20 - 40 cm groß
Pflanze graugrün, rasig wachsend, mit langen unterirdischen Ausläufern, ohne oberirdische Kriechsprosse

Rispe 4 - 16 cm lang, sehr locker
Seitenäste in Büscheln von 3 - 7

Ährchen 2 - 3 mm lang, lanzettlich, spitz, einblütig, am Grund mit kurzen Haaren, Granne länger als das Ährchen


Photo und copyright Julia Kruse

Deckspelzen häutig, kürzer wie die Hüllspelzen
Granne gekniet

 

Blattspreiten 3 - 15 cm lang, 1 - 2 mm breit, zusammengerollt
Ligula der Halmblätter 1 - 2 mm lang


Photo und copyright Julia Kruse

Pflanze mit bis zu 10 cm langen unteriridischen Kriechsprossen, die mehr als 3 Schuppen besitzen