Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Rispengräser mit borstlichen Blätter, Ährchen mit Granne 

Rispe einseitswenig, oft bogig überhängend, 
mindestens so lang wie die Hälfte der Halmlänge
Ährchen mit 10 - 15 mm langer Granne
> 1

Rispe und Granne kürzer


> 2

 

1      Ährchen mit 10 - 15 mm langer Granne


Gattung:
Federschwingel (Vulpia)

 

 

 

Pflanze 10 - 60 cm

Blütenstand mindestens die Hälfte der Halmlänge

Blütenstand mit 20 - 30 schlanken Ährchen

Ährchen 0,6 - 1 cm lang, lanzettlich, kurz gestielt,
mit 3 - 7 Blüten, Deckspelze mit Granne

Hüllspelzen ungleich: eine viel kürzer als das Ährchen, die andere so lang wie die Deckspelzen

Blätter 1 - 2 mm breit, meist blaugrün
Halm von den Blattscheiden bedeckt

Blattspreiten 2 - 12 cm lang, 0,5 - 2,5 mm breit
oft zusammengerollt, dadurch borstlich erscheinend

Blattscheiden kahl

 

 

2     Rispe und Granne kürzer

Ährchen einblütig
> 3

Ährchen mehrblütig
> 6

 

3     Ährchen einblütig

Granne gekniet, im unteren Teil der Deckspelze entspringend
> 4

 

Granne gerade oder geschlängelt
> 5

 

 

4     Granne gekniet, im unteren Teil der Deckspelze entspringend


Gattung: 
Straußgras (Agrostis)


hier: Agrostis rupestris

Alle Agrostis- Arten die in Deutschland vorkommen blühen erst ab Ende Juli!

 

 

 

Pflanzen 10 - 100 cm groß
horstig oder rasig


Photo und copyright Julia Kruse

Rispe 10 - 20 cm lang
unterster Seitenastquirl mit 2 - 7 Seitenästen

Ährchen 1- blütig, schlank, 2 - 5 mm lang, 
am Grund mit kurzen Haaren

Hüllspelzen länger als die Deckspelzen

Granne gekniet, im unteren Teil der Deckspelze entspringend

Ligula der Halmblätter 1 - 2 mm lang

 

 

5     Granne gerade oder geschlängelt


Gattung:
Windhalm (Apera)


Photo und copyright Matthias Kellner

VI - VII, Sandige Ruderalstellen
                Mainz
                Darmstadt

Andere Namen:
Agrostis interrupta

Kein Vorkommen in Bayern!

 

Pflanze 20 - 40 cm groß


Photo und copyright Matthias Kellner

Rispe 5 - 15 cm lang, zur Blütezeit dicht zusammengezogen
dadurch maximal 2 cm breit, zumindest im unteren Teil unterbrochen
Rispenäste kurz, auch im unteren Teil meist mit Ährchen


Photo und copyright Matthias Kellner

Ährchen ohne Granne 2 - 2,5 mm lang, 1- blütig, 
Granne 4 - 10 mm lang, gerade oder geschlängelt

Hüllspelzen fast gleich,
 ungefähr so lang wie die Deckspelzen 

Deckspelzen im unteren Teil (= Kallus) mit kurzen Haaren

Blatthäutchen 2 - 5 mm lang, häutig
Blattscheiden kahl, etwas rau


Photo und copyright Matthias Kellner

Blattspreiten bis 20 cm lang, 1 - 3 mm breit, oft eingerollt


Photo und copyright Matthias Kellner

 

 

6   Ährchen mehrblütig

Granne auf dem Rücken der Deckspelze abgehend
> 7


Photo und copyright Michael Hassler

Granne an der Spitze der Deckspelze abgehend
> 8

 

7    Granne auf dem Rücken der Deckspelze abgehend


Gattung:
Schmielenhafer (Ventenata)


Photo und copyright Michael Hassler
hier: Ventenata dubia

 

 

 

 

Pflanzen 30 - 70 cm groß
 Horste bildend

Halme unverzweigt, nur im Bereich der Rispe kurzhaarig

Rispe bis 20 cm lang, ausgebreitet, Äste fadendünn

Ährchen 2 - 3-blütig, 8 - 12 mm lang, untere Deckspelze mit rückenständiger, geknieter Granne, diese im unteren Teil gedreht,  Hüllspelzen ungleich, häutig, grannenspitzig, 6 -9-nervig


Photo und copyright Michael Hassler

Ligula bis 1 cm lang

Grundblätter borstig, 1 - 3 mm breit


Photo und copyright Michael Hassler

 

 

8     Granne an der Spitze der Deckspelze abgehend

Ährchen 2- blütig
> 9

Ährchen mehrblütig
> 10

 

9     Ährchen 2- blütig


Gattung:
Haferschmiele (Aira)


Photo und copyright
Julia Kruse
hier: Aira caryophyllea

 

 

 

Pflanze 10 - 30 cm groß


Photo und copyright Julia Kruse

Rispe 1 - 10 cm lang und ebenso breit, sehr locker


Photo und copyright Julia Kruse

Ährchen 2 - 3 mm lang, 2 - blütig, mit 2 Grannen


Photo und copyright Julia Kruse

Hüllspelzen breit lanzettlich, Hüllspelzen lanzettlich, am oberen Ende etwas eingekerbt und 2- spitzig

Granne unterhalb der Mitte der Deckspelze entspringend, gekniet, deutlich aus dem Ährchen ragend

Blatthäutchen 2 - 3 mm lang, häutig


Photo und copyright Julia Kruse

Blätter bis 5 cm lang und 0, 5 mm breit, eingerollt, kahl
auf den Nerven rau


Photo und copyright Julia Kruse

 

 

10     Ährchen mehrblütig


Gattung: 
Festuca (Schwingel)


hier: Festuca ovina agg

 

 

 

 

Pflanzen 5 - 70 cm groß
 Horste bildend

Ährchen mehrblütig

Granne an der Spitze der Deckspelze abgehend

Grundblätter borstig, nicht breiter als 1 mm
deutlich kürzer als die Halme