Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Arten der Artengruppe Koeleria pyramidata agg.

Blattspreiten und Blattscheiden kahl, 
höchstens am Rand bewimpert
> 1

Blattspreiten beiderseits dicht kurzhaarig, 
Blattscheiden weich behaart
> 2

 

1      Blattspreiten und Blattscheiden kahl oder zerstreut behaart


Großes Schillergras 
(Koeleria pyramidata)

VI - VII, Trockenrasen, Wegränder
                Zeller Horn
                Schaifhaisen NSG Ehrenbürg
                Pfronten, Falkenstein
                Reisensburg, Vordere Brenne

Synonyme:
Koeleria cristata var. pyramidata (Lam.) Pers., Koeleria kerneri Ujhelyi, Koeleria lamarckii Ujhelyi, Poa pyramidata Lam.

English name:
Pyramidal Hair Grass

Verbreitung in Deutschland:
Zerstreut Mitte (O-Nordrhein-Westfalen, SO-Niedersachsen, S-Sachsen-Anhalt, Thüringen, Franken, Baden-Württemberg; sehr zerstreut Südwesten, Bayern südlich Donau; sehr selten Osten, fehlt Niederrhein, Nordwesten, Schleswig-Holstein 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: nicht gefährdet, Bayern: nicht gefährdet, Brandenburg: nicht gefährdet, Hessen: nicht gefährdet, Mecklenburg-Vorpommern: 2 (stark gefährdet), Niedersachsen: nicht gefährdet, Nordrhein-Westfalen: nicht gefährdet, Rheinland-Pfalz: nicht gefährdet, Saarland: nicht gefährdet, Sachsen: 2 (stark gefährdet), Sachsen-Anhalt: nicht gefährdet, Thüringen: nicht gefährdet 

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland,
France, Italy, former Yugoslavia, 
Belgium, Bulgaria, former Czechoslovakia, Denmark, Netherlands, Hungary, Poland, Romania, Baltic States, European Russia, Ukraine, *Sweden, *Mexico, *Peru, Turkey

 

 

 

 

 

 

Pflanze 30 - 100 cm groß

Halme kahl, höchstens unter der Rispe kurzhaarig

Rispe 4 - 30 cm lang, vor der Blüten ährenartig zusammengezogen, 

Rispe zur Blütezeit länglich- pyramidenförmig

Hüll- und Deckspelzen spitz

Staubblätter x- förmig

Blattspreiten und Blattscheiden kahl oder zerstreut behaart, 
am Rand lang weißlich bewimpert

Blattspreiten der Halmblätter bis 3,5 mm breit, im unteren Teil mit langen, glasartigen Wimpern besetzt, 
Ligula ca. 0,5 mm häutig

Blattspreiten der Erneuerungssprosse 2 - 3 mm breit

 

 

2      Blattspreiten und Blattscheiden behaart


Kleines Schillergras
(Koeleria macrantha)

VI - VII, Trockenrasen, Wegränder
               Reisensburg, Topflet (03.06.2009)
               Lierheim

Synonyme:
Zierliche Kammschmiele
- Koeleria cristata Pers., nom. illeg., 
- Koeleria gracilis Pers., nom. illeg., 
- Koeleria gracilis ssp. pseudocristata Domin, 
- Koeleria majoriflora (Borbás) Borbás, 
- Koeleria mollis Opiz, 
- Koeleria nitidula Velen. 
- Aira cristata L., 
- Aira macrantha Ledeb., 

English name:
Prairie June Grass

Verbreitung in Deutschland:
Zerstreut Sachsen-Anhalt, N-Brandenburg, NW-Sachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Niederrhein, Schwaben, S-Franken, Niederbayern; Restgebiet selten, fehlt Nordwesten, Schleswig-Holstein 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: 3 (gefährdet), Bayern: nicht gefährdet, Berlin: 2 (stark gefährdet), Brandenburg: 3 (gefährdet), Hamburg: 0 (ausgestorben), Hessen: nicht gefährdet, Mecklenburg-Vorpommern: 3 (gefährdet), Niedersachsen: 2 (stark gefährdet), Nordrhein-Westfalen: 2 (stark gefährdet), Rheinland-Pfalz: nicht gefährdet, Saarland: nicht gefährdet, Sachsen: 3 (gefährdet), Sachsen-Anhalt: nicht gefährdet, Thüringen: nicht gefährdet

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland,
Spain, Baleares, France, Italy, former Yugoslavia, Albania, Greece, 
Belgium, England, Bulgaria, former Czechoslovakia,  Ireland,  Netherlands, Hungary, Poland, Romania, Baltic States, European Russia, Ukraine, Crimea, European Russia, *New South Wales, *Victoria, *Tasmania, Caucasus / Transcaucasus, Siberia, Russian Far East, China, Afghanistan, NW-India, Kashmir, Kazakhstan, Kyrgyzstan, Mongolia, Nepal, Pakistan, Tajikistan, Turkestan, Uzbekistan, Russian Far East, Japan, *Peru, *Hawaii (*Hawaii Isl.), NW-Africa, *Bolivia, *Peru, *Argentina, *Caribbean, *Uruguay, Turkey, European Turkey, Iran, Iraq, Afghanistan, Pakistan, Pakistani Kashmir, Jammu & Kashmir, NW-India, Alaska, Canada, USA

 

 

Pflanze 20 - 50 cm groß

Halme kahl, unter der Rispe oft wollig behaart

Rispe 2 - 10 cm lang, walzenförmig,
Seitenäste büschelig verzweigt, unten bisweilen unterbrochen

Hüll- und Deckspelzen spitz

Ligula 0,5 mm lang, häutig
Blattspreiten am Rand mit langen Haaren

Blattscheiden weich behaart

Blattspreiten der Erneuerungssprosse 0,5 - 2 mm breit