Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Paradieslilie (Paradisea)

Zur Gattung gehören 2 Arten:

Blätter 30 - 90 mm breit
Blüten zu 3 - 10, Perigon 3 - 6 cm groß
> 1


Photo und copyright Michael Hassler

Blätter 7 - 20 mm breit
Blüten zu 20 - 25, Perigon 2 - 2,5 cm groß
> 2


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

 

1     Blüten zu 3 - 10, in nickender Traube


Weiße Paradieslilie
(Paradisea liliastrum)

VI - VII, Montane Fett- und Magerrasen, Zierpflanze
                Botanischer Garten Tübingen
               
Col de la Lombarde (Frankreich)

Andere Namen:
Weiße Trichterlilie, Alpen- Paradislilie
Anthericum graminiforme Dulac; Anthericum grandiflorum Salisb.; Anthericum liliastrum L.; Czackia liliastrum (L.) Andrz.; Czackia liliiflora Montand.; Hemerocallis liliastrum L.; Liliastrum album Link; Liliastrum liliastrum (L.) Lyons; Liliastrum liliforme (Lam.) Kuntze; Ornithogalum liliforme Lam.; Paradisea hemeroanthericoides Mazzuc.; Phalangium liliastrum (L.) Brot.; Pleisolirion liliastrum (L.) Raf.

English name:
St. Bruno's Lily

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Austria (Kärnten), Switzerland, 
Spain, France, Italy (Südtirol, Apenninen), former Yugoslavia

 

 

 

Pflanze 30 - 50 cm groß

Blüten zu 3 - 10, in +/- einseitswendiger, nickender Traube, 
Perigon trompetenförmig, 3 - 6 cm lang, oft grünspitzig


Photo und copyright Michael Hassler

Griffel und Staubblätter gebogen, Staubbeutel gelb


Photo und copyright Franck Le Driant

Blätter grundständig, zu 6 - 8, grasähnlich, blaugrün
15 - 40 cm lang, 30 - 90 mm breit


Photo und copyright Franck Le Driant

 

 

2     Blüten zu 20 - 25, Traube nicht nickend


Portugiesische Paradieslilie
(Paradisea lusitanica)


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

VI - VII, Montane Fett- und Magerrasen, Zierpflanze
                

Synonyme:
Portugiesische Trichterlilie
Spanische Paradislilie
Anthericum lusitanicum (P. Cout.) G. Sampaio; 
Liliastrum lusitanicum (G. Sanpaio) Rothm.

English name:
Paradise Lily

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
N-Portugal, W-Spain

 

 

 

Pflanze 80 - 120 cm groß,
Blüten zu 20 - 25, in +/- einseitswendiger, nicht nickender Traube, 


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Perigon trompetenförmig, 2 - 2,5 cm lang, Perigonblätter oft grünspitzig


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Griffel und Staubblätter gebogen, Staubbeutel gelb


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Blätter grundständig, zu 6 - 8, grasähnlich, blaugrün
30 - 40 cm lang, 7 - 20 mm breit