Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Kerrie (Kerria)

Weltweit nur eine Art:


 
Kerrie Japanische
(Kerria japonica)

IV - V, Zierpflanze
            selten verwildert
            Günzburg, Feuerbachstr
            Günzburg, Schurrsee

Synonyme:
Ranunkelstrauch, Japanisches Goldröschen
Rubus japonicus, Corchorus japonicus Thunb.

English name:
Japan Globeflower,
Japanese Kerria, Japanese-rose, Jew's-mallow

Verbreitung in Deutschland:
Stabil eingebürgerter Neophyt

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
China, Japan

Eingebürgert in:
*Austria (not established), *Germany (established), *Switzerland (established)
*France, *Italy
*Hungary, *Belgium, *England, *Ireland, *Russia

Mehrere Sorten:
'Pleniflora': mit gefüllten Blüten (häufigste Sorte)

'Picta': mit grün- weiß panaschierten Blättern

 

 

 

 

 

 

 

  2 - 3 m hoher sommergrüner Strauch

Blüten meist einzeln oder zu wenigen am Ende von Kurztrieben

Blüten gelb, 
bei der Wildform 5 Kronblätter und zahlreiche Staubblätter

Blätter ungeteilt, scharf doppelt gesägt