Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Scheinhasel (Corylopsis)

Zur Gattung gehören ca. 30 Arten.

Blütenstand 2 - 6- blütig, Staubblätter gelb
> 1

Blütenstand 7 - 19- blütig, Staubblätter violett oder rot
> 2

                                            

1      Blütenstand 2 - 6- blütig, Staubblätter gelb


Armblütige Scheinhasel
(Corylopsis pauciflora)

III - IV, Ziergehölz
              Botanischer Garten Augsburg
              Botanischer Garten Ulm
              Illertissen, Staudengärtnerei Gaißmayer

Synonyme:
Glockenhasel
Corylopsis matsudae Kanehira & Sasaki.

English name:
Buttercup Winterhazel

Verbreitung in Deutschland:
In Parks und Gärten häufig gepflanzt

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Herkunft:
Japan

 

 

Bis 2 m hohe Sträucher

Blüten hellgelb, zu 2 - 3 in lockerblütigen Kätzchen

Staubblätter und Griffel gelb

Blätter herzförmig, gezähnt, meist mit 9 Nervenpaaren, oberseits hellgrün, auf den Nerven und am Blattrand silbrig behaart

Triebe kahl

 

 

2     Blütenstand 7 - 19- blütig, Staubblätter violett oder rot

Triebe und Blattstiele behaart
> 3

Triebe und Blattstiele kahl
> 4

 

3     Triebe und Blattstiele behaart


Ährige Scheinhasel
(Corylopsis spicata)

III - IV, Ziergehölz
              Botanischer Garten Ulm

Synonyme:
Hohe Scheinhasel

English name:
Spike Winterhazel

Verbreitung in Deutschland:
In Parks und Gärten häufig gepflanzt

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Herkunft:
Japan

 

 

Bis 2 m hohe Sträucher

Blüten hellgelb, zu 7 - 10 in lockerblütigen 2 - 4 cm langen Kätzchen, Staubblätter purpurn

Tragblätter +/- grünlich, kahl
Blütenstiel und Blattstiel filzig behaart

Blätter herzförmig, fein borstig gezähnt, 
mit 6 - 7 Nervenpaaren

Blätter unterseits blaugrün, behaart

Triebe behaart

 

 

4     Triebe und Blattstiele kahl


Willmotts Scheinhasel
(Corylopsis willmottiae)

III - IV, Ziergehölz
              Botanischer Garten Ulm

Synonyme:
Willmotts Blumenhasel

English name:
Willmott Winter Hazel

Verbreitung in Deutschland:
In Parks und Gärten häufig gepflanzt

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Herkunft:
China

 

 

Bis 4 m hohe Sträucher

Blüten hellgelb, zu 7 - 19 in 5 - 7 cm langen, vielblütigen Kätzchen, Staubblätter rot

Blütenstandsachse zottig behaart

Früchte = verholzende, durch die bleibenden Griffel gehörnte, sich 2- klappig öffnende Kapsel

Blätter eiförmig, buchtig gezähnt, stachelspitzig, mit 7 - 10 Nervenpaaren, kahl, Stiel 0,6 - 2 cm lang, kahl