Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Familie: Zaubernussgewächse (Hamamelidaceae)

Zur Familie gehören ca. 28 Gattungen mit ca. 80 Arten.

Blätter 5 - 7- lappig, ahornähnlich
> 1

Blätter ei- oder herzförmig, gesägt
> 2

 

 

1     Blätter 5 - 7- lappig, ahornähnlich


Gattung:
Amberbaum (Liquiambar)

 

 

25 - 50 m hoher Baum
mit kegelförmiger Krone

Blüten einhäusig getrenntgeschlechtlich:
Männliche Blüten grün, in kugeligen Blütenstände, die wiederum in aufrechten Rispen oder Ähren angeordnet sind, w
eibliche Blüten in einzelnen, hängenden, kugeligen Blütenständen


Photo und copyright Michael Hassler

Früchte in kugeligen, stacheligen, 
bis 3 cm großen verholzenden Fruchtkapseln 

Blätter ahornähnlich 5 - 7- lappig,
beim Zerreiben süßlich riechend

Blätter im Herbst je nach Sorte bunt gefärbt

Rinde zunächst rotbraun, dann graubraun, bei älteren Bäumen mit Korkleisten

Knospe im März

 

 

2      Blätter ei- oder herzförmig, gesägt

Blüten ohne Kronblätter, 
Staubblätter übernehmen die Funktion eines Schauapparates
> 3

Blüten mit gelben Kronblättern
Staubblätter kürzer als die Kronblätter
> 4

     

 

3     Blüten ohne Kronblätter, Staubblätter übernehmen die Funktion eines Schauapparates


Gattung:
Federbuschstrauch (Fothergilla)


Hier: Fothergilla gardenii

 

 

 

Sommergrüne 1 - 3  m hohe Sträucher

Blüten dicht in 3 - 8 cm langen Köpfchen stehend
Einzelblüte ohne Kronblätter, mit ca. 24 nach oben verdickten Staubblättern und gelben Staubbeuteln,
Kelch 5 - 7 lappig

Früchte = 2- samige, 2- klappige Kapseln

 

Blätter wechselständig, eiförmig, im vorderen Teil grob gezähnt, bis 7 mm lang gestielt

Blätter unterseits +/- behaart

Herbstfärbung karminrot bis gelborange

 

 

4     Blüten mit gelben Kronblättern, Staubblätter kürzer als die Kronblätter

Blüten glockig in lockeren Kätzchen
> 5

Blüten mit 4 bandförmigen Kronblättern
> 6

                                        

5      Blüten glockig in lockeren Kätzchen


Gattung:
Scheinhasel (Corylopsis)

 

 

 

Bis 2 m hohe Sträucher

Blüten in hängenden 2 - 20- blütigen Kätzchen lockerblütig
Einzelblüten groß, glockig, zwittrig

Tragblätter der Blütenstände bräunlich, hinfällig

Kronblätter hellgelb, genagelt, Kelchblätter grünlich, unscheinbar
von einem Tragblatt und 2 Vorblättern umgeben

Blätter gezähnt

 

 

6     Blüten mit 4 bandförmigen Kronblättern


Gattung:
Zaubernuss (Hamamelis)


Hier: Hamamelis x intermedia

 

 

 

Sträucher oder kleine Bäume

Kronblätter gelb, 4-zählig, bandförmig
Kelch mit 4 bleibenden roten Lappen

Kelch außen dicht behaart

Früchte = eiförmige, verholzte Kapseln,
oft mit hornartig zurückgebogenen Zähnen
Beim Platzen der Kapsel werden die Samen herausgeschossen

Blätter eiförmig, gesägt